Stress

© Gero Breloer/dpa

Burn-out: Einmal am Tag Nein sagen

Chef, Kollegen, Kinder: Wenn die ständigen Anforderungen zu viel werden, muss man erdrückende Routinen durchbrechen. Das geht in jedem Job, sagt Coach Simone von Stosch.

© Simon Laessoee/AFP/Getty Images

Oxytocin: Unsere Wunderdroge

Oxytocin ist der Popstar der körpereigenen Substanzen: Das Hormon, das uns vertrauen lässt. Forscher wollen mit ihm sogar Krankheiten heilen. Was kann es noch alles?

© Ed Jones/Getty Images

Wandern: Seouls Über-Ich

Während sich das moderne Seoul immer tiefer in die Erde gräbt, konservieren seine Gipfel ein längst vergangenes Korea. Bergsteigen heißt: dem Großstadtirrsinn entkommen.

© dpa

Berufseinstieg: Und los!

Alle Kollegen kennenlernen, Anschluss finden und sich behaupten: Die ersten Wochen in einem neuen Job fordern einem einiges ab. Acht Tipps für einen gelungenen Start

© Reuters/Anatolii Stepanov

Körperkontakt: Fass mich an

Eine Umarmung, ein Händedruck, ein Streicheln: Für viele Menschen kommt Körperkontakt im Alltag zu kurz. Dabei sorgt erst die richtige Portion Kuscheln für Wohlbefinden.

Malbücher: Einatmen, ausmalen

Verlage wollen uns überzeugen, dass wir Stress abbauen, indem wir ihn in bunte Bilder packen.

© Filippo Monteforte / Getty

Beziehung: Besser trennen

Die Zahl der Scheidungen ist seit vielen Jahren nicht mehr angestiegen. Menschen trennen sich trotzdem. Es tut weh, wenn eine Liebe geht. Wie begegnet man dem Schmerz?

Freiheit: Sind wir so frei?

Die Philosophen Otfried Höffe und Philip Pettit verstehen Freiheit ganz unterschiedlich.

Berührung: Der Sinn der Haut

Prasselnde Regentropfen, ein Streicheln, ein Piksen: Die Haut unterscheidet mühelos verschiedenste Eindrücke. Unser größtes Sinnesorgan wird häufig unterschätzt.