: Stress

[M] Alexander Hoepfner für ZEIT ONLINE

Donald Trump: The Stressed States of America

Insomnia, addiction to news, fear of you-know-who: The U.S. has become psychologically instable – to a degree that therapists have never seen before.

© Activision Blizzard

Killerspiele: Call of Empathie

Dämpfen Computerspiele wie "Call of Duty" das Mitgefühl? Um die Frage zu beantworten, blickten Psychologen ins Gehirn von Gamern – und waren vom Ergebnis verblüfft.

© Mehdi Fedouach/AFP/Getty Images

Wadenkrämpfe: Ein Kraaampf!

Es ziept oder drückt irgendwo? Bloß nicht gleich googeln! Fünf Dinge, die Sie über Wadenkrämpfe wissen sollten. Zum Beispiel, ob Sie wirklich Magnesium brauchen.

© Brian Snyder/Reuters

Zeit: "Uhren sind moderne Diktatoren"

Nie hatten die Menschen so viel Zeit. Nie fühlten sie sich so gehetzt. Wie kann das sein? Ein Gespräch mit dem Zeitforscher Karlheinz Geißler

Pflege: Viele Flyer, keine Entlastung

Kranke zu Hause pflegen heißt Stress. Wer sich erholen will, braucht Vertretung rund um die Uhr. Beratungsstellen geben großzügig Broschüren aus, doch echte Hilfe fehlt.

© unsplash.com/Nathan Walker

Sexualität: Einfach machen!

In vielen Beziehungen geht irgendwann der Sex verloren. Der Philosoph Wilhelm Schmid hat einen Vorschlag, wie sich das ändern ließe.