: Studie

© Kdf-Television & Picture Germany/action press

Flüchtlinge: Haben die Medien versagt?

Eine Studie beleuchtet die Rolle der Medien in der Flüchtlingskrise. Ihr Ergebnis: Zeitungen waren eher Volkserzieher als kritische Beobachter. Ist das so?

© Laura Edelbacher für ZEITmagazin
Serie: Deutschlandkarte

Bücher: Eine Ecke zum Schmökern

Nicht nur in Berlin und Hannover werden anonym Bücher getauscht. Auch im Rems-Murr-Kreis, in Stendal und in Düren. Die Deutschlandkarte zeigt öffentliche Bücherschränke.

© Steven Lüdtke/Forum Moderne Landwirtschaft/dpa

Glyphosat: Jetzt doch nicht krebserregend?

Kein Unkrautvernichter ist so verbreitet wie Glyphosat und keiner so umstritten. Der neue Vorwurf: Man habe Studien ignoriert, damit es gesundheitsschädlich wirkt.

© Sascha Schuermann/Getty Images

AfD-Wähler: Keine "kleinen Leute"

Die Wähler der AfD haben überraschend viel Geld und sind gut ausgebildet: Der Leipziger Soziologe Holger Lengfeld über seine neue Studie

© Bas Czerwinski/AFP/Getty Images

Drohnen: Drohnen, die Leben retten

Bricht jemand mit Herzstillstand zusammen, zählt jede Minute. Forscher testen dafür Drohnen, die Defibrillatoren ausliefern. Ist das notwendig oder technische Spielerei?

© Sean Gallup/Getty Images
Serie: Universum

Schule: Eltern sind viel netter als ihr Ruf

Eltern finden Lehrer gar nicht so schlimm. Geht ihr Kind auf die Ganztagsschule, entlastet sie das, zeigt die Umfrage von Jako-o. Viele Wünsche bleiben trotzdem offen.