: Südafrika

© Philip Koschel für MERIAN

Nashorn: Auf Leben und Tod

Alle sieben Stunden stirbt in Afrika ein Nashorn, von Wilderern gejagt und getötet. Dahinter stehen asiatische Syndikate, die einen lukrativen Schwarzmarkt bedienen.

© Pieter Hugo/ courtesy Priska Pasquer, Köln

Pieter Hugo: Die Enden der Welt

Männer, die mit Hyänen leben, hohle amerikanische Träume, westlicher Wohlstand und sein tristes Spiegelbild: All dies hält Pieter Hugo auf Fotos fest. Wir zeigen Bilder.

© Pieter Hugo/ courtesy Priska Pasquer, Köln

Pieter Hugo: Hölle auf Erden

Der Südafrikaner Pieter Hugo fotografiert die Folgen von Kolonialismus und Kapitalismus. Erstmals sind seine Werke in einer Einzelausstellung in Deutschland zu sehen.

© Walter Schmitz für MERIAN

Südafrika: Im Zug durch die Savanne

Von wegen Abstellgleis: In Südafrika werden ausrangierte Waggons zu Luxus-Suiten umgebaut. Anschließend fahren die historischen Bahnen ohne Hast durch die Savanne.

Migration: Zurück nach Afrika

In weiten Teilen des Kontinents wächst die Wirtschaft. Das Beste daran: Viele junge Leute, die in Übersee studiert haben, kommen wieder in ihre Heimat.

© Anne Wesp/Getty Images

Nashörner: Operation Rhino

Wie sägt man einem Nashorn korrekt das Horn ab? Und warum? Und wieso darf man auf keinen Fall Fotos von ihm posten? Auf Safari in Südafrika – mit einem Tierarzt

Kolumbien: Preis der Wahrheit

Die geplante Amnestie für die Farc-Rebellen empört die Opfer. Doch nur so kann das südamerikanische Land Frieden finden.