: Tankstellen

Tankstellen: Schmutzrabatt für Autofahrer

Es begann in Hamburg. Wie andere Branchen rutschten auch die Tankstellen mehr und mehr in die Personalklemme. Denn immer weniger Lehrlinge und Hilfskräfte verspüren noch Lust, anderer Leute Autos zu pflegen, Scheiben, zu waschen, Reifendruck zu prüfen und Motoröl zu wechseln.

Tankstellen: Super-Sprit und Dauerwurst

Der „Tante-Emma-Laden“ bekommt neue Konkurrenz: „Nach dem Vorbild der freiwilligen Kettenorganisationen im Lebensmitteleinzelhandel“, organisierte der Mineralölkonzern BP zu Beginn dieses Jahres eine Vertriebsorganisation, der sich alle BP-Tankstellen anschließen können.

Tankstellen: Masche mit Marken

Wo und wieviel Vater tankt, bestimmt seit einigen Wochen in Millionen deutschen Familien sein Sprößling, Wie dessen Entscheidung ausfällt, hängt wiederum ganz davon ab, ob sein Herz mehr für Briefmarken (Esso), Nummis (BP) oder Münzen (Shell) schlägt.

Tankstellen: Autofahrer an der Pumpe

Mit einem Schlag senkten in Hamburg sechs BP-Tankstellen den Bezinpreis um drei auf 51,9 Pfennig pro Liter. Doch der Kunde muß die Vergünstigung mit einer Gegenleistung honorieren.

Weniger Tankstellen

Mit dem Mineralöl und seinen Produkten lassen sich zur Zeit in der Bundesrepublik keine goldenen Berge verdienen. Daraus hat die Esso AG, hundertprozentige Tochtergesellschaft der Standard Oil Co (New Jersey) die Konsequenzen gezogen.

Tankstellen: Benzinkrieg – zweiter Teil

Der Krieg an Deutschlands Tankstellen hat seinen Höhepunkt überschritten; die Fronten haben sich geklärt. Die großen Markenfirmen haben mit ihren Tankstellen-Partnern Frieden geschlossen; von Proteststreiks und Prozessen ist kaum noch die Rede.

Tankstellen: Pfründe an der Autobahn

Fast vier Millionen Liter Benzin und 570 000 Liter Dieselkraftstoff sind im Schnitt des vergangenen Jahres durch die Zapfsäulen jeder der 152 Tankstellen an den Bundesautobahnen gelaufen.

Tankstellen: Hahn zu?

Lautes Wehgeschrei kommt aus dem Lager der freien Tankstellen. Die Nahost-Krise läßt sie um ihre Kraftstoffversorgung fürchten – und schon gehen Gerüchte um, daß bald die ersten freien Tankstellen mangels Masse schließen müssen.

Tankstellen: Provision gekürzt

Als die Esso AG im März vergangenen Jahres ihren Tankstellenpartnern erlaubte, einen Rabatt von 1,5 Pfennig je Liter Benzin zu gewähren, standen die übrigen Mineralölkonzerne Gewehr bei Fuß.

Versicherungen an Tankstellen

Die Deutsche Shell, die im vorigen Jahr begann, eine Unfallversicherung für Kraftfahrer über ihre Tankstellen anzubieten, hat nunmehr auch eine Krankenhaus-Tagegeld-Zusatzversicherung eingeführt.

Der Benzinkrieg

Geht der Preiskrieg an den deutschen Tankstellen weiter? Diese Frage drängt sich auf, nachdem nicht nur die deutschen Markengesellschaften, sondern auch die großen, in den Wettbewerbsbrennpunkten tätigen freien Tankstellen der von der Esso beschlossenen Preissenkung für Benzin um bis zu 4 Pfennig gefolgt sind; damit ist der alte Zustand – auf niedrigerem Niveau – wieder hergestellt.

Kostspielige Tankstellen

Vor einigen Tagen hat die Deutsche Erdöl-AG (DEA), Hamburg, einen lang gehegten Plan verwirklicht: sie hat die 1200 Tankstellen der Rheinpreußen GmbH, Homberg/Niederrhein, voll in ihren Besitz übernommen.