: Tel Aviv

© Jonas Opperskalski für DIE ZEIT

Sari Nusseibeh: "Trump hat schlau gehandelt"

Die Jerusalem-Entscheidung des amerikanischen Präsidenten setzt alle Konfliktparteien im Nahen Osten unter Druck, meint der Palästinenser Sari Nusseibeh.

Serie: Zeitgeist

Israel: O Jerusalem

Zündelt Trump? Verraten werden die Palästinenser gerade eher von den Saudis.

© Nicole Sturz
Fünf vor acht

Jerusalem: Ein "Weiter so" für Netanjahu

Donald Trump hat der israelischen Regierung Jerusalem ohne Bedingungen geschenkt. Das wird Premier Netanjahu ermutigen, seine harte Politik unverändert fortzusetzen.

© Lea Dohle
Serie: Was jetzt?

Nachrichtenpodcast: Wie viel ist uns gute Pflege wert?

Trump hat Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkannt. Was das für den Nahost-Friedensprozess bedeutet, klären wir im Podcast. Und: der ungerechte Lohn in der Pflege

© Florian Boillot/DAVIDS

Boykott: Kein Ton für Israel

Acht Bands boykottieren ein Berliner Festival. Der Grund: Es werde von Israel mitfinanziert. Der Eklat hat Methode.

Israel: Steinmeiers Balanceakt

Der Bundespräsident hat in Israel versucht dafür zu sorgen, dass die Beziehungen nicht noch schlechter werden. Ohne dabei Außenminister Gabriel in den Rücken zu fallen.

© Baz Ratner/Reuters

Israel: Bedingt abwehrbereit

In Israel eskaliert der Konflikt zwischen der Regierung und den orthodoxen Juden. Die wollen lieber die Thora studieren als für ihr Land kämpfen.

© Menahem Kahana/AFP/Getty Images

Amnon Weinstein: Retter der Geigen

Amnon Weinstein sammelt Violinen, deren Geschichte mit dem Holocaust verbunden ist. Nun wird ihm Außenminister Frank-Walter Steinmeier das Bundesverdienstkreuz verleihen.

© Letterbox Filmproduktion

Kutiman: "Ich wollte etwas mit viel Rhythmus"

Der israelische Mashup-Künstler Kutiman hat nach Tel Aviv, Tokio und New York erstmals seinen Eindruck einer deutschen Stadt festgehalten. Wie klingt Hamburg für ihn?

© Baz Ratner/Reuters

Samaritaner: Glaube, Liebe, Disziplin

Mit 800 Mitgliedern zählen die Samaritaner zu den kleinsten Religionsgruppen der Welt. Ihr Überleben sichern sie mit Onlinedating – und Härte gegen sich selbst.