: Textilindustrie

© Marius Becker/dpa

Textilindustrie: Ist KiK schuld?

In einer pakistanischen Jeansfabrik brach Feuer aus, 260 Menschen starben. Opfer klagen nun gegen das Unternehmen, das dort nähen ließ: den Textildiscounter KiK.

© truecostmovie

Fashion Week: Shopping tötet

Nie mehr unbeschwert Kleidung einkaufen: Parallel zur Fashion Week kommt der Dokumentarfilm "The True Cost" ins Kino. Er zeigt die Abgründe der globalen Textilindustrie.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Stilkolumne: Grün ist das neue Schwarz

Früher musste man sich krank hungern, um schön zu sein; jetzt muss man "bewusst" leben. Und gesund. Das gilt nicht mehr nur für Lebensmittel, sondern auch für die Mode.

© George Frey/Getty Images

Patagonia: Konsumkritik zum Anziehen

Der Outdoor-Bekleider Patagonia verkauft Jacken und rät seinen Kunden, sie nicht zu kaufen. Damit ist er zur globalen Hipstermarke geworden. Kann man der Story glauben?

© Daniel Garcia/AFP/Getty Images
Serie: Klima-Countdown

Douglas Tompkins: "Ich bin doch nicht der Messias"

Esprit-Gründer Douglas Tompkins will die Welt vor der Klimakatastrophe retten. Er fürchtet aber: "Vielleicht haben wir den entscheidenden Punkt schon überschritten."

© REUTERS/Andrew Biraj

G 7: Gegen moderne Sklaverei

Die G 7 wollen Arbeitsbedingungen in Entwicklungsländern verbessern. Auch eine Haftung für deutsche Unternehmen ist im Gespräch. Aber Geld will dann doch keiner geben.

© American Apparel

American Apparel: Gegen die Wand

Eigentlich hatte der Gründer von American Apparel alles richtig gemacht: ethisch produzierte Hipstermode für wenig Geld. Doch Dov Charney hat seine Idee selbst ruiniert.

© Thomas Peter/Reuters
Serie: UN-Entwicklungsziele

Nachhaltigkeit: Herrenhosen zu Etuikleidern

Das Hamburger Modelabel Süße Teilchen belebt alte Stoffe neu. In seinem Ladenatelier trotzen Gleichgesinnte der Verschwendung und Ausbeutung im Textil-Massenmarkt.

Mode: Kleidung als Werkzeug

Ein Japaner ist dabei, H&M und Zara zu überrunden: Uniqlo wächst schneller als Google. Mit Bekleidung, die nicht modisch sein will. Und genau darum so erfolgreich ist.

Narrowboats: England, so schmal

Narrowboats versorgten Manchester einst mit Kohle und Stahl. Nun werden sie genutzt, um der kapitalistischen Welt zu entkommen. Unser Autor ist auf einem Boot mitgereist.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Stilkolumne: Kreativer Rohstoff

Müll muss nicht wertlos sein. Immer mehr Designer setzen auf recycelte Stoffe – machen aus PET-Flaschen Jacken und aus Autoreifen Rucksäcke. Die hoffentlich lange halten.

© Francois Lenoir/Reuters

Euro: Schwacher Euro? Gut so!

Der Euro hat den tiefsten Stand seit fast neun Jahren erreicht. Ein Grund zur Sorge? Drei Gründe, warum die Euroschwäche von Vorteil ist.

Ehrenamt: Ego kitzeln, Gutes tun

23 Millionen Deutsche engagieren sich ehrenamtlich – und einigen reicht die Freiwillige Feuerwehr nicht. Sie kämpfen gegen Ebola oder für faire Mode. Was treibt sie an?