: Thabo Mbeki

Elfenbeinküste: Die Frist läuft ab

In der Elfenbeinküste findet sich keine Lösung: Beide Präsidenten wollen nicht auf ihr Amt verzichten. Sie stürzen das Land in einen neuen Bürgerkrieg.

Elfenbeinküste: Stimme ohne Macht

Der Elfenbeinküste droht nach den Präsidentschaftswahlen ein Bürgerkrieg. Ist Demokratie für schwache Nationen gefährlich? Von Bartholomäus Grill

Elfenbeinküste: Ein Land, zwei Präsidenten

Die Welt unterstützt den Wahlsieger der Elfenbeinküste, Alassane Ouattara. Doch der amtierende Präsident Laurent Gbagbo gibt nicht auf. Von Dagmar Dehmer

Islamische Schriftkultur: Die Wüste liest

In Timbuktu entdeckt das islamische Afrika seine uralte Schriftkultur neu – Präsidenten, Forscher und Liebhaber stehen Schlange. Szenen eines Kampfes um das große Erbe.

Serie: Afrika 50

Korruption: Afrikas gierige Herrscher

Politiker und Monarchen, Geschäftsleute und Beamte – mit ihrer Habgier und Korruptheit ruinieren die Eliten viele Länder des Kontinents. Von Bartholomäus Grill

Wahl in Südafrika: ANC liegt deutlich vorne

Südafrikas regierender ANC steht nach ersten Auszählungen der Stimmen vor einem klaren Sieg bei der Parlamentswahl. Die bisherige Zwei-Drittel-Mehrheit ist in Gefahr

Demokratie: Wahl ohne Helden

Südafrika wählt morgen ein neues Parlament. 15 Jahre nach dem Ende der Apartheid entscheidet sich, ob das Land demokratisch bleibt.

Südafrika: Mandelas Vermächtnis

Nelson Mandela, der "Vater der Nation", feiert heute seinen 90. Geburtstag - und will Südafrika auf die Zeit ohne ihn vorbereiten.

Südafrika: Der alte Mann geht

Südafrika wählt einen neuen Präsidenten. Viele Weiße sehen schwarz. Kann Thabo Mbeki wie sein großer Vorgänger Nelson Mandela das Land zusammenhalten? (1999)

Simbabwe: Familienbild mit Despoten

Afrikas Staatschefs versäumten es, Simbabwes Diktator Mugabe zu ächten. Trotzdem erklärt der sich nun zu Gesprächen mit der Opposition bereit.