Theater

© Jens Büttner/dpa

Theater: Eine Bühne für Burn-out

Das Theater ist in Deutschland immer noch eine moralische Institution. Doch wenn es um die Arbeitsbedingungen der Künstler geht, ist es mit der Moral nicht weit her.

© Roland Weihrauch/dpa
Serie: Beruf der Woche

Souffleuse: Rettungsanker für Schauspieler

Souffleusen sind an Theatern zwar ein wichtiger Teil des Teams. Leise und unsichtbar helfen sie Schauspielern über Texthänger hinweg. Applaus bekommen sie allerdings nie.

Serie: Finis

Finis: Das Letzte

Unser Kolumnist über das moderne Theater in Deutschland.

"Wut": Empörung für alle

Nicolas Stemann inszeniert an den Münchner Kammerspielen Elfriede Jelineks neues Stück "Wut" als Einladung an die Zuschauer, mal ordentlich auf die Barrikaden zu gehen

© www.lupispuma.com / Volkstheater

Stefanie Reinsperger: Zustechen!

Sie ist eine Naturgewalt, derb wienernd und wild gestikulierend: Wien feiert seine neue Bühnen-Heldin Stefanie Reinsperger.

© Arno Declair

Theater: Die Nussschalenkönige

Auch sein 400. Todestag ändert nichts daran: Shakespeare wirft zu viele Rätsel auf. Zu viele Affekte, zu wenig Maß. Um ihn zu begreifen, brauchen wir das Theater.

Dance: Tanzen heißt kämpfen

Der Wunsch zu tanzen hat die Kolumbianerin Sonya Rima bis nach Hamburg geführt. Aus dem Traum wurde ein harter Job. Welche Opfer muss man als Künstler bringen?

© Hauke-Christian Dittrich/dpa

Katharina Thalbach: Katharina die Größte

Kanzlerin, Schleckerfrau, Supermutti: Katharina Thalbach hat fast jede ostdeutsche Frauenrolle gespielt. Doch warum spricht sie so ungern über ihre Ost-Biografie?

© Lottermann und Fuentes
Serie: Das war meine Rettung

Das war meine Rettung: Claudia Michelsen

Claudia Michelsen schmiss Mitte der Neunziger alles hin und zog nach Kalifornien. Von diesem Mut zehrt sie bis heute. Ihrer Schauspielkarriere hat es nicht geschadet.

Theater: Im Schießkino

Claus Peymann inszeniert Peter Handkes neues Stück "Die Unschuldigen, ich und die Unbekannte am Rand der Landstraße" in Wien