: Theologie

© Smetek für DIE ZEIT

Gleichstellung: Was wollte Jesus?

Jedenfalls keine Männerkirche! Deutsche Theologinnen haben sich zusammengetan, um ihre Kirchen zu verändern.

© Dan Kitwood/Getty Images

Koran: Von Juden in den Westen gebracht

Lange war der Koran in Europa ein Phantom, galt als gefährlich. Erst im 19. Jahrhundert werfen deutsche Juden einen neuen Blick darauf und erfinden die Islamwissenschaft.

© Nichole Sobecki/Getty Images

Papst Franziskus: Your Pope needs you! Really?

Papst Franziskus braucht mehr Unterstützung gegen seine Kritiker von rechts, glaubt der Theologe Paul Zulehner – und hat eine Online-Petition für den Pontifex gestartet.

© Axel Schmidt/Reuters

Islam: 40 Thesen zur Reform des Islams

Der Islamwissenschaftler Abdel-Hakim Ourghi glaubt, die Muslime müssen die Lehren des Islams infrage stellen. So verliere er nicht den Anschluss an die Menschen.

© Corinna Kern/dpa

Ökumene: Es gibt was zu feiern

Reinhard Marx und Heinrich Bedford-Strohm: Ein Katholik und ein Protestant schreiben einen Brief zum Reformationstag.

© Sony Pictures
Serie: Die kommentierte Ausgabe

"Origin": Die Superformel fürs Glück

Schon wieder ein Dan-Brown-Roman in den Bestsellerlisten. "Origin" funktioniert nach demselben Prinzip wie die vier vorherigen Thriller. Wie ging das noch gleich?

© Jan Steins für DIE ZEIT

Katholiken und Protestanten: Wacht auf!

Seit Monaten beharken sich Katholiken und Protestanten, ob nun zu viel oder zu wenig Liebe zwischen ihnen sei. Schluss damit!

© Hector Retamal/AFP/Getty Images

"Origin": Woher kommen wir?

In dem Glaubensthriller "Origin" löst Dan Brown ein Rätsel: Was am Anfang war und was am Ende sein wird. Sein Ermittler muss herausfinden, ob Gott nun tot ist oder nicht.

© Andreas Solaro/AFP/Getty Images

Jesus Christus: War Jesus Populist?

Der Messias war kein politischer Mensch, so der Benediktinermönch Anselm Grün letzte Woche in Christ&Welt. Doch, erwidert nun Petra Bahr. Er war ein politischer Popstar.

© Matthew Lloyd for Barbican Art Gallery/Getty Images

Digitalisierung: Jesus und die Algorithmen

Gesundheits-Apps, Dating-Portale oder Online-Shops: Sie alle verändern unsere Art zu leben – und zu glauben. Aber wann wird die Digitalisierung zum Problem für Christen?

Protestantismus: Mischt mit!

Warum der Protestantismus nicht zur Lobbyvertretung kirchlicher Interessen verkommen darf. Ein Plädoyer für einen neuen, selbstbewussten Glauben

© David Czinczoll für Christ&Welt

Satan: An den Hörnchen sollt ihr ihn erkennen

Gibt es den Teufel wirklich oder ist er nur eine Metapher für unsere Schwäche? Ein Briefwechsel zwischen Angela Rinn und Johann Michael Möller

© Joel Saget/AFP/Getty Images

Teufel: Höllisch heiß

Der Teufel spricht wie Thomas Mann und sieht aus wie Al Pacino. Warum Künstler wie Normalsterbliche der Eleganz des Bösen nicht widerstehen können