: Theologie

© Matthew Lloyd for Barbican Art Gallery/Getty Images

Digitalisierung: Jesus und die Algorithmen

Gesundheits-Apps, Dating-Portale oder Online-Shops: Sie alle verändern unsere Art zu leben – und zu glauben. Aber wann wird die Digitalisierung zum Problem für Christen?

© Sebastian Willnow/dpa

Protestantismus: Mischt mit!

Warum der Protestantismus nicht zur Lobbyvertretung kirchlicher Interessen verkommen darf. Ein Plädoyer für einen neuen, selbstbewussten Glauben

© David Czinczoll für Christ&Welt

Satan: An den Hörnchen sollt ihr ihn erkennen

Gibt es den Teufel wirklich oder ist er nur eine Metapher für unsere Schwäche? Ein Briefwechsel zwischen Angela Rinn und Johann Michael Möller

© Joel Saget/AFP/Getty Images

Teufel: Höllisch heiß

Der Teufel spricht wie Thomas Mann und sieht aus wie Al Pacino. Warum Künstler wie Normalsterbliche der Eleganz des Bösen nicht widerstehen können

© Mondadori Portfolio/Antonio Quattrone/akg-images

Renaissance: Ist Schönheit göttlich?

In der Renaissance galt das Schöne als eins mit dem Guten, die Moderne wertet Schönsein als Äußerlichkeit ab. Die alten Meister wussten es besser.

[M] ZEIT ONLINE Photo: Hulton Archive/Getty Images

Martin Luther: Wie modern war Luther?

War Martin Luther der Wegbereiter einer neuen Zeit? Beendete der Theologe das Mittelalter? Was war fortschrittlich an ihm – und was nicht? Zwei Historiker, zwei Antworten

Martin Luther: Sein unheiliger Zorn

War Martin Luther ein religiöser Brandstifter? Der Fanatismus des Reformators lehrt uns, die fundamentalistischen Bedrohungen der Gegenwart besser zu verstehen.

© Sebastian Böttcher für ZEIT Literatur

Martin Luther: Zum Teufel

Kopfschmerzen, Ohrensausen, Sex und Schwermut: Wie Martin Luther es mit Satan aufnahm. Die Historikerin Lyndal Roper schreibt die Geschichte der Reformation jetzt neu.

© Spencer Platt/Getty Images

Angst: Fürchtet Euch nicht!

Wollen wir eine Politik der Angst oder des Vertrauens? Diese gesellschaftliche Debatte muss Deutschland führen. Der Glaube kann dabei helfen.

© Michael Heck
Fünf vor acht

Rupert Neudeck: Ein Triumph des Lebens

Tausende Menschen verdanken Rupert Neudeck ihr Leben – und haben es ihm in einem bewegenden Gottesdienst gedankt. Es war ein Abschied, bei dem viel gelächelt wurde.

Cap Anamur: Rupert Neudeck ist tot

Der Cap-Anamur-Gründer ist nach einer Herzoperation mit 77 Jahren gestorben. Im April war Neudeck für sein jahrzehntelanges Engagement für Flüchtlinge geehrt worden.