: Thomas von Aquin

Katholizismus: Beuget die Knie

Vor zehn Jahren führte Benedikt XVI. die alte Messe wieder ein. Die ist sperrig, auf Latein und in weiten Teilen unverständlich. Eine Gottesdienst-Rezension

Renaissance: Ist Schönheit göttlich?

In der Renaissance galt das Schöne als eins mit dem Guten, die Moderne wertet Schönsein als Äußerlichkeit ab. Die alten Meister wussten es besser.

Serie: Franz & Friends

Franz & Friends: Ist das alles?

Der Papst entschuldigt sich bei allen Homosexuellen. Jens Spahn und Volker Beck antworten.

Theologie: So denkt der Papst

Franziskus ist kein Liberaler, sondern ein Radikaler. Er will zurück zum Evangelium. Ein deutscher Kardinal erklärt, warum dieser Weg Widerstände weckt.

Umberto Eco wird 80: Legendäres vom Weltgeist

Vom akademischen Zeichendeuter zum internationalen Bestseller-Autor: Der Schriftsteller Umberto Eco lässt Gelehrsamkeit stets mit Ironie konkurrieren. Nun wird er 80.

Katholische Kirche: Der verlorene Vater

Deutsche Katholiken gehen auf Distanz zu ihrem Papst. Sie wollen eine Kirche diesseits autoritärer Allüren. Von Evelyn Finger

Kapitalismus: Marx, ein romantischer Humanist

Heute reden sogar Kapitalisten vom Kapitalismus: Warum Karl Marx wieder aktuell ist. Ein Gastbeitrag des britischen Literaturwissenschaftlers Terry Eagleton

Theologie: Die beseelte Zoologie

Am neuen Institut für Theologische Zoologie in Münster wird gelehrt, wie der Christ sich gegenüber den Tieren verhalten soll. Von Urs Willmann

Pius-Brüder: Mit dem Rücken zum Volk

Weihrauch, alte Riten und kalte Duschen: Ein Besuch im Zentrum der erztraditionalistischen Pius-Bruderschaft im niederbayerischen Zaitzkofen.