: Tilman Jens

© Kai Pfaffenbach/Reuters

Gerichtsurteil: Und wieder siegt Kohl

Das unautorisierte Buch über Helmut Kohl bleibt verboten, die Pressefreiheit ist deshalb nicht gefährdet. Doch Kohl ist offenbar noch nicht fertig mit seinen Gegnern.

Kritik in Kürze

„Der Palmweintrinker“, Erzählung von Arnos Tutuola. Dieses erste Buch des nigerianischen Schriftstellers erschien 1952. Die afrikanischen Intellektuellen lehnten es ab – wegen des scheinbar „primitiven“ Englisch, dessen der Autor sich bediente.

Der Fall Uwe Johnson

Der Einbruch des Journalisten Tilman Jens im Hause des im Februar 1984 verstorbenen Schriftstellers Uwe Johnson hat durch eine Buchveröffentlichung neue heftige Debatten ausgelöst.

Jahresrückblick: Viel krank, viel Krise

Es gab Sterbebücher und erfreuliche Wälzer. China verstörte uns schon vor der Buchmesse – und dann kam der Nobelpreis. Ein literarischer Rückblick von Christoph Schröder

Alzheimer: Schnee im Kopf

Katharina Hackers neuer Roman "Die Erdbeeren von Antons Mutter" erzählt von Demenz und dem Vergessen – mit emotionaler und sprachlicher Hingabe. Von Gerrit Bartels