Trauma

© Arno Declair

Oper "Stilles Meer": Grüße aus Fukushima

Wie schreibt man eine Tsunami-Oper? Toshio Hosokawas "Stilles Meer" widersetzt sich vielen Erwartungen – was der Hamburger Uraufführung nicht recht bekommt.

© OLI SCARFF/AFP/Getty Images

Kindheit: Gerettet

Leonie war schutzlos, verwahrlost, allein. Leonie war zu wenig Kind. Dann fand sie ein Zuhause in der Steinmühle in Franken.

© Toby Melville/Reuters

Resilienz: Die Kraft aus der Krise

Ein Anschlag, der Tod eines Angehörigen: Erlebnisse, an denen mancher zerbricht. Doch manche macht so ein Schlag stärker. Nach deren Geheimnis suchen Resilienz-Forscher.

© PHILIPPE DESMAZES/AFP/Getty Images

Flüchtlinge: Helft zuerst den Kindern

Jeder zweite Flüchtling braucht dringend psychotherapeutische Hilfe. Ohne die wird Integration schwierig. Schon jetzt fehlen Ärzte, Dolmetscher und Anlaufstellen.

© Christian Mafigiri

LRA: Ugandas vergessene Kindersoldaten

Grace wurde entführt und als LRA-Kindersoldatin zum Töten gezwungen. Zurück in Freiheit geht der Albtraum weiter. Wir erzählen ihre Geschichte als Comic-Reportage.

© Haidar Hamdani/AFP/Getty Images

Irak: Prävention statt Panzer

Seit Jahrzehnten erleben die Menschen im Irak Gewaltexzesse, der IS-Terror ist nur der aktuelle Höhepunkt. Ein Weg zum Frieden muss auch dieses Trauma aufarbeiten.

© Bernd Thissen/dpa

Intensivstation: Während du schliefst

Liegt ein Mensch bewusstlos auf der Intensivstation, verliert er einen Teil seiner Zeit und mitunter Vertrauen in die Welt. Tagebücher helfen, beides zurückzugewinnen.

Charlie Hebdo: Der Erste geht

Der Zeichner "Luz" verlässt die Redaktion von "Charlie Hebdo". Es ist ein Rückzug ins Private und eine Flucht vor der endlosen Medialisierung des Attentats.