: Trinkwasser

© Caren Firouz/Reuters

Iran: "Ein Desaster von Menschenhand"

Die Wasserverschwendung im Iran ist gigantisch, vor allem in der Landwirtschaft. Der Staat wüsste, was zu tun ist. Trotzdem ist die Katastrophe kaum abwendbar.

© AMEER AL-HALBI/AFP/Getty Images
Serie: E-Mail aus Aleppo

Syrien: E-Mail aus Aleppo

Zehntausende flüchten vor den Bomben aus Aleppo. Einige aber harren in den von Rebellen kontrollierten Vierteln aus. Wie Zouhir al Shimale. Er hat uns geschrieben.

© Saul Loeb/AFP/Getty Images

Schiedsgerichte: Ein schmutziger Goldrausch

El Salvador sitzt auf reichen Goldvorkommen – und will sie im Boden lassen, um sein Trinkwasser zu schützen. Der Investor klagt: eine Kraftprobe für die junge Demokratie.

Peru: Von Wüsten umgeben

Die Millionenmetropole Lima trocknet aus. Mit deutscher Hilfe will Peru die Trinkwasserversorgung seiner Hauptstadt sicherstellen.

Mars: Der salzige Planet

Flüssiges Wasser auf dem Mars? Darauf deuten neue Nasa-Daten hin. Genießbar wäre es aber wohl nur für Bakterien.

© Mouammed Abed/AFP/Getty Images

Meerwasser: Trinkbar, aber teuer

Erst zu wenig, jetzt zu viel: Dank der Meerwasserentsalzung herrscht in Israel kein Wassermangel mehr. Paradox: Trotz des Überangebots wird Trinkwasser dort immer teurer.