: Trinkwasser

© Hydro-Shop fbw GmbH
Serie: Unter Strom

Unter Strom: Das Leben entkalken

Das Münchner Wasser ist hart. So hart, dass kein Tee mehr schmeckt und die Rohre verkalken. Zumindest gegen Letzteres hilft ein seltsames Gerät. Es piepst, aber es hilft.

© Caren Firouz/Reuters

Iran: "Ein Desaster von Menschenhand"

Die Wasserverschwendung im Iran ist gigantisch, vor allem in der Landwirtschaft. Der Staat wüsste, was zu tun ist. Trotzdem ist die Katastrophe kaum abwendbar.

© AMEER AL-HALBI/AFP/Getty Images
Serie: E-Mail aus Aleppo

Syrien: E-Mail aus Aleppo

Zehntausende flüchten vor den Bomben aus Aleppo. Einige aber harren in den von Rebellen kontrollierten Vierteln aus. Wie Zouhir al Shimale. Er hat uns geschrieben.

© Saul Loeb/AFP/Getty Images

Schiedsgerichte: Ein schmutziger Goldrausch

El Salvador sitzt auf reichen Goldvorkommen – und will sie im Boden lassen, um sein Trinkwasser zu schützen. Der Investor klagt: eine Kraftprobe für die junge Demokratie.

Peru: Wasser für die Wüste

Die Millionenmetropole Lima trocknet aus. Mit deutscher Hilfe will Peru die Trinkwasserversorgung seiner Hauptstadt sicherstellen.

Mars: Der salzige Planet

Flüssiges Wasser auf dem Mars? Darauf deuten neue Nasa-Daten hin. Genießbar wäre es aber wohl nur für Bakterien.

© Mouammed Abed/AFP/Getty Images

Meerwasser: Wasserüberschuss in der Wüste

Erst zu wenig, jetzt zu viel: Dank der Meerwasserentsalzung herrscht in Israel kein Wassermangel mehr. Paradox: Trotz des Überangebots wird Trinkwasser dort immer teurer.