: Tunesien

© Lucas Wahl für DIE ZEIT

Flüchtlinge: Die gekaufte Grenze

Deutschland rüstet afrikanische Staaten wie Tunesien mit Überwachungstechnik auf, um Flüchtlinge zu stoppen. Für europäische Konzerne ist das ein Milliardengeschäft.

Asylpolitik: Standhafte Grüne?

Der Bundesrat vertagt seine Entscheidung, nordafrikanische Staaten als "sicher" einzustufen. Die Grünen haben dabei, anders als sie behaupten, keine gute Figur gemacht.

©FETHI BELAID/AFP/Getty Images

Tunesien: Politiker und keine Imame

Armutsbekämpfung statt Predigt: Die Ennahda will sich als erste islamistische Partei der arabischen Welt von religiösen Aufgaben lossagen. Skeptiker sehen das als Taktik.