: U-Boot

Die Blindschleiche

Navigare necesse est“ – Seefahrt tot not –, so sagten einst die römischen Besatzungslegionen an den Küsten westlich des ersten Eisernen Vorhangs, des Limes Heute spreche? die Okkupationstrappen in derselben Gegend englisch Gewiß wäre es vorschnell, deshalb das lateinische Von durch das angelsächsische „Britannia rules the waves“ – Britannien regiert die Meere – ersetzen wollen.

Werftgelände ohne Schiffbau

Das Herz der Stadt Kiel bildeten bis zum Tage der Kapitulation die Werften auf dem Ostufer der Förde. Kräne, Helligen, Docks und Werkstätten gaben der Stadt das Gepräge.

Aufstieg und Untergang des Admirals Canaris

Canaris ist der Name eines Mannes, der in Deutschland bis zum Jahre 1945 lebte. Sein Geist wird oft im Nürnberger Gerichtssaal beschworen, denn er war vor und während des Dritten Reiches Chef der deutschen Spionage und der Gegenspionage.

Vergraben – verloren?

Schatzgraben hat von alters her für jung und alt eine große Anziehungskraft. Wenn auch nicht jeder schon einmal mit Hacke und Spaten abenteuerlustig ausgezogen ist wie Tom Sawyer und Huckleberry Finn, die beiden amerikanischen Helden, die schließlich sogar einen Schatz fanden, so beweist doch der Erfolg so mancher Romane und Filme, die von einer Schatzsuche handeln, wie anfällig die menschliche Phantasie in diesem Punkte ist.