: Überfischung

© Alfred-Wegener-Institut / Robert Ricker (CC-BY 4.0)

Antarktis: Rossmeer? Nie gehört.

Es ist eines der letzten intakten Ökosysteme in den Ozeanen der Erde. Nun bekommt ein Teil davon endlich Schutz. Höchste Zeit, das Rossmeer besser kennenzulernen.

© Jeff J Mitchell/Getty Images

FAO: UN warnen vor Überfischung

Im Schnitt isst jeder Mensch über 20 Kilo Fisch pro Jahr. Das gefährdet Fischarten wie Seehecht und Seebrasse. Fast ein Drittel der weltweiten Bestände ist überfischt.

© Pascal Rossignol/Reuters

Überfischung: Wir essen die Weltmeere leer

Darf's noch Fisch sein? Besser nicht: Seit Jahrzehnten könnten die Daten zum Fischfang weltweit fehlerhaft sein. Wir haben die Meere wohl stärker ausgebeutet als gedacht.

© Sheng Li/Reuters
Serie: UN-Entwicklungsziele

Ziel 14: Meeresschutz: Leergefischt

Vor der eigenen Küste ist das Meer bereits leer: Jetzt fischt Chinas riesige Flotte vor der Küste Afrikas und bald sogar in der Antarktis – ausgerechnet für Fischmehl.

© Dmitri Leltschuk

Schoina: Wenn der Sand ins Haus kriecht

Bleiben oder fliehen? Die Menschen im nordrussischen Städtchen Schoina versinken im Sand. Was für kurze Zeit eine blühende Fischerkolonie war, ist nun eine einzige Düne.

© VINCENZO PINTO/AFP/Getty Images
Blog Grüne Geschäfte

Überfischung: Meer ohne Fisch

In Brüssel feilschen Europas Fischereiminister über neue Fangquoten. Eigentlich wollte Brüssel die Überfischung beenden. Doch die aktuelle Entwicklung sieht anders aus.

© REUTERS/Pascal Rossignol
Blog Grüne Geschäfte

Überfischung: Track die Piratenfischer

Google startet mit Meeresschutzorganisationen das Pilotprojekt Global Fishing Watch. Warum nicht Piratenfischer bei ihren Machenschaften live beobachten und überführen?

Blog Grüne Geschäfte

Blog Grüne Geschäfte: Verwirrung ums Fischstäbchen

Greenpeace stellt den Fischführer vor, der Verbrauchern den nachhaltigen Einkauf erleichtern soll. Fischstäbchen stehen weiter auf dem Index – trotz Ökosiegel.

Kalifornien: Streit in der Austernbucht

Seit Jahren züchtet Kevin Lunny in einer kleinen Pazifikbucht Austern. Doch jetzt ist sein Betrieb gefährdet. Wir zeigen Bilder aus dem Alltag der Delikatessenzucht.

Umwelt: Arabiens wahre Schätze liegen im Meer

Üppige Korallengärten mit einer Vielfalt von Arten – das ist der Reichtum des Arabischen Meeres. Doch Überfischung und das Geschäft mit dem Öl bedrohen das Ökosystem.

Blog Grüne Geschäfte

Überfischung: Öko-Thunfisch von den Malediven

Auf den Malediven wird der Thunfisch noch traditionell mit Angelruten gefangen. Umweltschützer finden das gut: Probleme mit Beifang gibt es nicht, bloggt Marlies Uken