: Unesco-Weltkulturerbe

Landgut Șesuri: Holzklasse buchen!

Die fünf Häuser des Landguts Șesuri erzählen von einer Bauernkultur, die es anderswo nicht mehr gibt – und einem Leben, in dem die Natur den Takt bestimmt.

© Ronen Zvulun/Reuters

Nahostkonflikt: Unesco, wir haben ein Problem

Der Unesco-Austritt der USA und Israels offenbart, wie politisiert die UN-Organisation ist. Die neue Führung wird es schwer haben, wirksame Reformen umzusetzen.

© Issam Rimawi /Anadolu Agency/Getty Images

Unesco: Trump isoliert sein Land

Mit dem Austritt aus der Unesco führe Donald Trump sein Land weiter in die Isolation, sagt Andrea Nahles. Cem Özdemir kritisiert eine Politik, die Menschen ausklammert.

© Carlos Jasso / Reuters

Mexiko: Erdbeben verursachte schwere Schäden

Verwüstete Städte, Hunderte Tote, horrende Ausgaben. Nach den Erdbeben schätzt Mexikos Regierung die Kosten für Reparaturarbeiten auf mehr als zwei Milliarden US-Dollar.

Schwäbische Alb: Das Anfängle

Auf der Schwäbischen Alb erfand der Mensch vor 40.000 Jahren Kunst, Musik und Religion. Jetzt sollen die Fundorte zum Weltkulturerbe erklärt werden.

Jordanien: Graben statt rauben

Im Nahen Osten toben Kriege, in denen auch das kulturelle Erbe der Menschheit zerstört wird. Deutsche Forscher in Jordanien versuchen zu retten, was zu retten ist.

© Amrai Coen für DIE ZEIT

Syrien: Das Ringen um Palmyra

Der IS ist zurück in Palmyra. Die einen sorgen sich nun erneut um das Weltkulturerbe, die anderen eher um ihre Verwandten und Freunde.

© Amrai Coen

Palmyra: Im Reich Assads

Palmyra in Syrien ist ein Schatz der Antike. Der IS sprengte die Tempel, dann eroberte Assad den Ort. Eine Reise zu Menschen, die mitten im Krieg um alte Steine kämpfen

Türkei: Bedrohte Schönheit

Diskriminierung, Terror, Nationalismus. Der Druck in der Türkei steigt, doch der Widerstand gibt nicht auf.