Ungarn

Pressefreiheit: Wo wir scheitern

Eigentlich sind es gute Zeiten für Journalisten: Globale Medien kennen keine Grenzen mehr. Aber man misstraut ihnen, und Diktatoren üben Repression aus.

Imre Kertész: Hotelgast im eigenen Leben

Er war Zeuge des Holocaust. Zum Tod des ungarischen Literaturnobelpreisträgers Imre Kertész: Unsere Autorin erinnert sich an den Autor von Weltrang

© Massimo Di Nonno/Getty Images

Imre Kertész: Der Überlebende

Imre Kertész fand eine Sprache für das Unsagbare. In seinem Werk ging es ihm um die literarisch ausgedrückte Wahrheit des Holocaust. Zum Tod des Nobelpreisträgers

Asylrecht: Schicksalstage

Zwischen Notaufnahme und Integration: Ausgerechnet der umstrittene EU-Türkei-Deal könnte bewirken, dass das europäische Asylrecht endlich das erreicht, was es soll.

György Kurtág: Neunzig Jahre für Sekunden

Kurz, kürzer, Kurtág: Kein Komponist der Gegenwart arbeitet so hart an der äußersten Verdichtung wie der ungarische Musiker György Kurtág. Eine Begegnung

© Sean Gallup/Getty Images

Flüchtlingskrise: "Ich liebe Angela Merkel"

Europa muss sich entscheiden: Für eine zivilisierte Gesellschaft oder für Barbarei, sagt der Globalisierungskritiker Jean Ziegler. Merkel ist für ihn ein kleines Wunder.