: Unternehmen

© antifalten/Photocase

BlaBlaCar: Mitfahren um jeden Preis?

BlaBlaCar will für die Vermittlung von Mitfahrgelegenheiten jetzt Gebühren nehmen. Daran sind schon die vorhergehenden Marktführer gescheitert. Warum eigentlich?

© Kai Pfaffenbach/Reuters

Arbeitslosenquote: Jobs? Hätten wir

Es gibt 2,6 Millionen Arbeitslose in Deutschland – aber knapp 700.000 offene Stellen. Man müsste beide Seiten nur besser zusammenbringen. Doch das ist nicht so leicht.

Türkei: "Wie in den 30er Jahren"

Unter Deutsch-Türken zirkulieren Listen von angeblich Gülen-nahen Unternehmern, bei denen man nicht einkaufen soll.

© Michaela Rehle/Reuters

Flüchtlinge: Wo sind sie denn?

Vor einem Jahr feierten viele Konzerne die ankommenden Flüchtlinge als Wirtschaftswunder. Doch auf große Worte folgten Misserfolge, Berührungsängste, kleine Schritte.

© Elliott Verdier/AFP/Getty Images

Konsumgüter: Phasen des Erfolgs

Konsumware durchläuft drei Stadien: ein Kraut finden und den Leuten einreden, sie müssten es unbedingt essen – dann Duschgel daraus machen. Klappt nun auch mit Quinoa.

© JACK TAYLOR/AFP/Getty Images

Goldbarren: Gold für Deppen

Was ist davon zu halten, dass Helmut Schmidt nun auf Goldbarren gewürdigt und verkauft wird? Hilfreich sind in jedem Fall Taschenrechner und gesunder Menschenverstand.

© Osman Orsal/Reuters

Türkei: Was wächst, ist nur die Angst

Erdoğan will auch die türkische Wirtschaft von der Gülen-Bewegung "säubern". Eine Folge: Deutsche Firmen wissen nicht mehr, mit wem sie noch Geschäfte machen können.