: Urlaub

© Philipp Reiss / WALDEN

Südtirol: Hüttenzauber

Was gibt es Besseres, als am Ende eines Wandertages einen Schlafplatz in imposanter Höhe zu finden? Auf Tour durch Südtirol – von Hütte zu Hütte.

© Mourad Saadi/unsplash.com
Serie: Aus meinem Handgepäck

Strandglas: Erinnerungssplitter

Doris Dörrie sammelt auf Reisen seltsame Dinge. Den Strand erlebt sie deshalb meist in gebückter Haltung.

© Jonathan Schöps/photocase.de

Strandtuch: Fernweh aus Frottee

Daheimgebliebene erinnert das Strandtuch im Badregal an vergangene Reisen. Urlaubern dient es als ernstzunehmener Fotohintergrund. Über ein Stück Stoff voller Sehnsucht

© Kiên Hoàng Lê für DIE ZEIT

Animateur: "Heute sagt man Entertainer"

Sie lesen Gedanken, sind Kummerkasten und dürfen den Gästen auch mal näherkommen – vier Animateure erzählen, wie sie Urlauber bei Laune halten.

© Jeff Rose

Wandern: Schritt für Schritt

Der Aufstieg schmerzt. Er nimmt einem alles: die Fußsohlen, die Luft, die Laune. Oben angekommen, ist all das vergessen. Wir zeigen Bilder atemberaubender Wanderstrecken.

Apps: Piep, blink, wisch

Perfekte Urlaubsbegleiter: Fünf Apps, die Kindern und Eltern Spaß machen.

© Lars Wästfelt für DIE ZEIT

Patchworkfamilie: Katastrophen im Urlaub

Wie überlebt man die Ferien als Patchworkfamilie? Die Psychologin Katharina Grünewald rät, früh über Erwartungen zu sprechen und Notfallpläne parat zu haben.

© girlonfire180/EyeEm
Serie: LEO – ZEIT für Kinder

Familien: Wenn die Eltern cooler wären

Vier Kinder erzählen, was ihre Eltern mal anders machen sollten: im Alltag, in der Freizeit und in den Ferien.

© Gregor Lengler für MERIAN

Alpen-Nationalpark: Es geht aufwärts

Bei Berchtesgaden liegt Deutschlands einziger Alpen-Nationalpark. Es gibt kein schöneres Revier für eine Tour von Hütte zu Hütte. Höhenrausch inklusive.

© Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Serie: Gesetz der Straße

Kraftstoff: Lass den Kanister besser zu Hause

In Deutschland dürfen Autofahrer einen Ersatzkanister mit Treibstoff für Notfälle transportieren. Doch nicht jedes europäische Land erlaubt diese Praxis.