arrow Arrow An icon describing an arrow. close Close An icon describing a close action, such as for overlays. facebook Facebook An icon describing Facebook. flip google Google+ An icon for Google+ jump mail Mail An icon describing an envelop such as an email or a letter. play Play An icon describing a play action. share Share An icon describing a sharing action. stack Stack An icon describing a hand of cards. twitter Twitter An icon describing Twitter. url Url An icon describing an action of sharing/copying a url. whatsapp
© Kay Nietfeld/dpa

US-Wahl: Trump gegen Clinton

  • Hillary Clinton gegen Donald Trump: Wer ins Weiße Haus einzieht, darüber stimmen die Wähler in den USA am 8. November ab.
  • Fünf Monate hatten die Vorwahlen bei Demokraten und Republikanern gedauert. Nun wurden Trump und Clinton jeweils mit großer Mehrheit bestimmt.
  • Clinton könnte als erste Frau überhaupt US-Präsidentin werden. Sie kandidiert zum zweiten Mal, nachdem sie 2008 Barack Obama unterlag. Bis 2013 war sie US-Außenministerin.
  • Der Unternehmer und Milliardär Trump hat keine politische Erfahrung und fällt in erster Linie mit populistischen Äußerungen auf.
© Bri Phillips/Paul Middelhoff

#AmericanShortStories: "Ich bin stolz auf uns"

Bri Phillips ist 23 und Sanders-Fan. Sie freut sich, dass sich ihre Generation endlich politisch engagiert und etwas verändern will. Aber leider nicht nur zum Positiven.

© Tom Pennington/Getty Images
Serie: 10 nach 8

US-Wahlkampf: Onkel Donald hat 'ne Farm

Wer möchte eigentlich in Donald Trumps Amerika leben? Auf einer Wahlkampfveranstaltung in der texanischen Provinz entfaltet sich seine Welt in ganzem Grusel.

Reuters
Wahl des US-Präsidenten

Wahl des US-Präsidenten

Wie kommt man eigentlich da rein?

Laden …

Zwischen der Entscheidung...

... zur Kandidatur und dem Amtsantritt können bis zu zwei Jahre liegen. Wer US-Präsident werden will, braucht also eine Menge Ausdauer.

Laden …
Foto: Reuters
1. Erfüllen Sie die Bedingungen...

1. Erfüllen Sie die Bedingungen...

Laden …

... und die sind:

1. Seien Sie mindestens 35 Jahre alt, von denen Sie 14 Jahre in den USA gelebt haben. 2. Seien Sie seit Geburt US-Bürger. 3. Registrieren Sie sich in jedem US-Staat 4. Melden Sie die Kandidatur bei der Bundeswahlbehörde 5. Sammeln Sie Unterschriften.

Laden …

Eigentlich ja:

George Washington, der erste Präsident, kam ohne Parteien-Unterstützung aus.

Laden …
Laden …
© Mario Tama/Getty Images

US-Wirtschaft: Am Ende

Falsche Diagnose, falsche Lösung: Hillary Clintons und Donald Trumps Wirtschaftspläne greifen zu kurz. Innovationen und Ideen fehlen, viele Menschen verzweifeln.

©Eric Thayer/Reuters

US-Wahl: Trump allein

Ein Republikaner nach dem anderen kündigt Donald Trump die Gefolgschaft. Der gab zwar nie viel auf die Partei – aber in drei Punkten ist er doch auf sie angewiesen.

© Richard Ellis/Getty Images

US-Wahlkampf: Technik gegen Trump

Hillary Clinton setzt im Wahlkampf jede Menge High-Tech ein. Ihr prominentester Helfer kommt von Google. Donald Trump reagierte darauf spät und halbherzig.

© Mark Wilson/Getty Images

US-Senat: Bloß weg von Trump

Zieht Donald Trump republikanische Kandidaten für den US-Senat in den Abgrund? Einige Konservative, die sich zur Wiederwahl stellen, fürchten das. Und gehen auf Distanz.