© Reuters

US-Wahl: Donald Trump, US-Präsident

  • Donald Trump ist am 20. Januar zum US-Präsidenten vereidigt worden.
  • Er hatte die Wahl am 8. November 2016 gegen Hillary Clinton gewonnen.
  • Wladimir Putin soll US-amerikanischen Geheimdienstberichten zufolge die Beeinflussung der Wahl durch Hacker angeordnet haben. Demnach soll sich auch die gezielte Verbreitung von Falschmeldungen in sozialen Netzwerken soll sich auf den Wahlausgang ausgewirkt haben.
  • Trump übernimmt die Präsidentschaft von Barack Obama, der nach seiner zweiten Amtszeit nicht mehr antreten durfte.
  • Es wird erwartet, dass Trump eine scharfe Abkehr von der Politik seines Vorgängers vollziehen wird. Einen Erlass, um die von Obama eingeführten Gesundheitsreform "Obamacare" auszuhebeln, unterzeichnete Trump bereits am Tag seines Amtsantritts.
© Kevin Lamarque/Reuters

US-Regierung: Team Trump

Milliardäre, Generäle und Klimaskeptiker: Ein Teil von Donald Trumps Team hat mit der Arbeit begonnen, doch noch immer gibt es viele offene Stellen.

© Chris Keane/Reuters

US-Wahl: Der Ernstfall

Donald Trump war lange nur ein schlechter Scherz. Jetzt wird er Präsident. Die Welt muss sich fürchten vor dem, was diesem unberechenbaren Mann als Nächstes einfällt.

Jetzt lesen
© Julio Cortez/AP/dpa

Wahl in den USA: "Not my president"

Donald Trump wird US-Präsident. Die Demokraten um Hillary Clinton sind gescheitert. Die Wahl offenbart ein tief gespaltenes Land. Das Live-Blog zur Wahl zum Nachlesen

© [M] Getty Images

Serie: #OhOhio

Nie hat es ein Republikaner ins Weiße Haus geschafft, ohne Ohio gewonnen zu haben. ZEIT-ONLINE-Reporterin Rieke Havertz trifft Menschen, die die Wahl entscheiden könnten.

© Joshua Lott/Getty Images

Serie: We the People

In unserer Serie "We the People" zur US-Präsidentschaftswahl schreiben amerikanische Autoren über ihr Land: Damit wir verstehen, was am 8. November auf dem Spiel steht.

Jetzt lesen