: USA

© AP Photo/Hassan Ammar

Syrien: Deutschlands zaudernde Hand

Den Militärschlag nach dem Chemiewaffeneinsatz in Syrien hat Deutschland gelobt. Aber es war klar: Wir machen nicht mit. Erst kam die Selbstfesselung, dann die Heuchelei.

© Roger Viollet/ullstein bild

1968: USA, LSD & SDS

Von Berkeley bis Prag, von Rio de Janeiro bis Tokio, von Paris bis Ost-Berlin: Schlaglichter einer weltweiten Revolte

© Evan Vucci/AP/dpa

Handelsstreit: Gewinnt Trump?

Im Handelsstreit schimpft und droht der US-amerikanische Präsident. Donald Trump könnte damit Erfolg haben, wenn er kommende Woche Besuch von Angela Merkel bekommt.

© Andrea Backhaus für ZEIT ONLINE

Syrien: In den Gehorsam gebombt

Syrien liegt in Trümmern und Diktator Assad ist sich seines Sieges sicher. Journalisten sollen sehen, wie friedlich sein Land jetzt ist. Dabei ist es das Grauen.

Serie: Dausend

Radikale Ehrlichkeit: Lass es raus

Kommunikationstrend radikale Ehrlichkeit: Was passiert, wenn man einfach mal sagt, was man so denkt – und entsprechend handelt.

© Anselm Kiefer "Mohn und Gedächtnis", 1989/VG Bild-Kunst, Bonn 2018 (Foto: Jörn Vanhöfen/Ostkreuz)

Außenpolitik: Deutschland, fast startklar

Das angeblich mächtigste Land Europas braucht endlich eine strategische Debatte über seine Außenpolitik. Über militärische Fähigkeiten muss dabei auch geredet werden.

© Sander de Wilde für DIE ZEIT
Serie: Was bewegt

Věra Jourová: Die Freiheitskämpferin

EU-Justizkommissarin Věra Jourová streitet für die Rechte der Bürger im Internet. Was kann sie gegen Konzerne wie Facebook ausrichten?

© Wolfgang Kunz/ullstein bild

Studentenbewegung: Die ganze Welt in Aufruhr

Kein Wunder, dass in den sechziger Jahren mancher an eine globale Revolution glaubt: Überall geht die junge Generation auf die Barrikaden. Wie kam es dazu?

© Pete Marovich/Getty Images

USA: Die Feinde im Innern

Die Behördenchefs der Trump-Regierung kürzen Budgets und deregulieren im großen Stil. Am liebsten würden sie ihre eigenen Jobs abwickeln. Wohin führt der radikale Kurs?

© Yamil Lage/AFP/Getty Images

Kuba: Nicht ganz ohne Castro

Mehr als 40 Jahre lang herrschten die Castro-Brüder auf Kuba. Nun lässt Präsident Raúl Castro einen jüngeren Nachfolger wählen. Ganz abgeben wird er die Macht aber nicht.

© Ben Rollins für DIE ZEIT
Serie: LEO – ZEIT für Kinder

Martin Luther Kings Enkelin: Yolandas Erbe

Wie lebt man mit einem weltberühmten Opa, den man nie kennengelernt hat? Zum ersten Mal spricht Yolanda Renee King, Martin Luther Kings Enkelin, darüber.

© Richard Drew/AP Photo/dpa
Serie: Was bewegt

Larry Kudlow: Der Showmaster

Die Berufung von Larry Kudlow zum neuen Chefberater klingt wie eine Reality-TV-Show: Er arbeitete als Investmentbanker und Fernsehkommentator. Und berät nun Donald Trump.

© Reuters/Mario Anzuoni/File Photo

Pulitzerpreisträger: Die USA im Spiegel

Die Aufdeckerinnen des Weinstein-Skandals, der Fotograf von Charlottesville, Kendrick Lamar: Der Pulitzerpreis zeichnet ein politisches Bild der USA in Zeiten Trumps.

© Lea Dohle
Serie: Was jetzt?

Nachrichtenpodcast: 70 Jahre Israel

Israels Jubiläum ist auch Jubiläum des Konflikts mit Palästina. Ist Frieden überhaupt noch möglich? Außerdem im Podcast: die US-Bombardierung Syriens und deren Folgen