: Video

© Carlos Tasso/Reuters

Augmented Reality: Pokémon Gone?

Was war das für eine Aufregung um "Pokémon Go". Jetzt aber sinken die Spielerzahlen. Ist das der Anfang vom Ende? Nein, aber die Entwickler sollten gewarnt sein.

© Hannibal Hanschke/dpa

Zivilschutzkonzept: Keine Panik

Das Innenministerium stellt einen neuen Plan vor, um die Bevölkerung bei Krisen besser zu schützen. Die Idee ist gut, der Zeitpunkt dämlich. Wirkt es doch wie Panikmache.

© Jan Woitas / dpa

Killerspiele: Schon wieder die K-Frage

Wieder ein Amoklauf, wieder der Griff nach einfachen Erklärungen. Aber vielleicht kann die Auseinandersetzung mit "Killerspielen" ja doch die Gesellschaft verändern.

© Straulino
Serie: Ich habe einen Traum

Ich habe einen Traum: Maggie Rogers

Eine Studentin begeistert einen Musiker mit ihrem Banjo-Song: Die wippenden Fußspitzen von Pharrell Williams bringen der 22-Jährigen aus Maryland ungeahnten Erfolg.

© Remko de Waal/Getty Images

"Pokémon Go": Monster locken Menschen an

Ein Zwischenstopp in der Bäckerei, ein schnelles Gefecht im Souvenirladen: Während die Spieler in "Pokémon Go" Monster sammeln, gehen die ersten Geschäfte auf Kundenfang.

© Victor J. Blue/Bloomberg/Getty Images

"Pokémon Go": Jagen, sammeln, kämpfen

Pokémon erobern erneut die Welt. Aber keine Sorge, liebe Kulturpessimisten: Sie befriedigen Bedürfnisse, die uns das bequeme Leben schon lange nicht mehr zugesteht.

© Nexar

Nexar: Dashcam für Denunzianten

Wer rücksichtslos fährt, wird gemeldet und landet in einer öffentlichen Datenbank: So wollen die Entwickler der Dashcam-App Nexar den Straßenverkehr sicherer machen.

© Eric Miller/Reuters

Selfie-Videos: Die fünfte Macht am Handy

Millionen Menschen sahen das Video eines verblutenden Mannes, erschossen von einem US-Polizisten. Seine Freundin filmte. Wie verändern Selfmade-News die Öffentlichkeit?

© Jonathan Leibson/Getty Images for Samsung

Samsung Gear 360: Rundum zufrieden

Samsungs Gear 360 erweist sich im Test als eine der besten unter den eher günstigen Panorama-Kameras. Am meisten Spaß macht sie innerhalb von Samsungs Ökosystem.

© musical.ly / Montage von ZEIT ONLINE

musical.ly: Alle Ü30: Bitte lesen!

Vergessen Sie Snapchat, hier ist das nächste große Ding, das Sie nicht verstehen: Mit musical.ly produzieren 100 Millionen junge Menschen Lip-Sync-Videos

© Bodo Marks/dpa

IS-Terror: "Der Fehler meines Lebens"

Das Hanseatische Oberlandesgericht hat den Ex-IS-Mann und Syrien-Rückkehrer Harry S. zu drei Jahren Gefängnis verurteilt. Seine überzeugende Reue wirkte strafmildernd.