: Vladimir Nabokov

Lobet den Schmerz

Zwei Wege zum Abgrund: Frank Castorf zeigt "Berlin Alexanderplatz" in Zürich, Thomas Ostermeier spielt "Dantons Tod" in Berlin

Auf dem Weg zu Sisyphos

Milan Kunderas große Geschichte über die Heimatlosigkeit in der tschechischen Heimat

Hugh too

Heute läuft Hugh Grants neuer Film an. Deshalb kann ihn zurzeit jede haben. Auch unsere Autorinnen kamen auf ihre Kosten

Schlüssige Beweise

Das Schlußkapitel von Vladimir Nabokovs Autobiographie "Erinnerung, sprich" - als deutsche Erstveröffentlichung

Das prophetische Trio

Vor einhundertfünfzig Jahren erschienen die drei Romane der Schwestern Brontë: "Jane Eyre", "Wuthering Heights" und "Agnes Grey"

Sterben, federleicht

Uraufführung an der Schaubühne: Grüber inszeniert 57 Minuten Nabokov