: Volksparteien

Parteien: Politik, neu entdeckt

Erstmals seit Jahrzehnten treten mehr Deutsche in Parteien ein als aus – vor allem junge Menschen. Unser Autor ist durchs Land gereist und hat die Neumitglieder befragt.

Partei-Beitritt: Ich bin eingetreten

Die Parteien melden seit der US-Wahl Zulauf. Ist Politik nach Trump und Brexit wieder in? Sarah Levy hat neue Mitglieder der Bürgerschaftsparteien angefragt.

© Dieter Nagl/AFP/Getty Images

Regierungskoalition in Österreich: Wie lange noch?

Es wird immer wahrscheinlicher, dass die Regierungskoalition vorzeitig zerbricht. Eine Schlappe bei vorverlegten Neuwahlen nehmen beide Parteien dabei billigend in Kauf.

© Keystone/Getty Images

Parteien: Wer spricht fürs Volk?

Parteien vertreten nicht die Meinungen aller. Sie müssen Konflikte austragen, sich Mehrheiten beugen. Doch viele Deutsche sehnen sich nach Einheit. Das nützt Populisten.

© Michael Kappeler/dpa

SPD: "Keine Angst, Sigmar"

Altkanzler Gerhard Schröder hat von der SPD einen stärkeren Willen zur Macht gefordert. Die Partei dürfe ihren Vorsitzenden nicht alleinlassen.

Wahlen in Österreich: 50:50

In der Stichwahl um das Präsidentenamt in Österreich trennen beide Kandidaten nur wenige tausend Stimmen. Ein endgültiges Ergebnis wird erst am Montag feststehen.

© Thomas Niedermueller/Getty Images

Wahlen: Deutschland bleibt cool

Ja, die AfD ist stark. Ja, das Parteiensystem ist durcheinandergeraten. Doch die wesentliche Erkenntnis des Wahlabends ist: Die Deutschen sind reifer, als viele dachten.