: Volksparteien

Parteien: Wer spricht fürs Volk?

Die Sehnsucht nach Gemeinschaft ist ein Dauerbrenner der deutschen Geschichte. Sie stellt Parteien vor ein unlösbares Problem und befördert den Populismus.

© Michael Kappeler/dpa

SPD: "Keine Angst, Sigmar"

Altkanzler Gerhard Schröder hat von der SPD einen stärkeren Willen zur Macht gefordert. Die Partei dürfe ihren Vorsitzenden nicht alleinlassen.

Wahlen in Österreich: 50:50

In der Stichwahl um das Präsidentenamt in Österreich trennen beide Kandidaten nur wenige tausend Stimmen. Ein endgültiges Ergebnis wird erst am Montag feststehen.

SPÖ: Ausnahmezustand

Die Sozialdemokraten zerfleischen sich gerade selbst. Nach dem Debakel in der Hofburg-Wahl muss Parteichef Werner Faymann um seinen Job fürchten.

Andreas Khol: Vom Scheitern

Im Abgang ein Gentleman, seine gesamte Karriere lang ein leidenschaftlicher Streiter. Mit Andreas Khol verlässt der Letzte seiner Art die Bühne.

© Dominic Ebenbichler/Reuters

FPÖ: Ein erster Streich

Die alten österreichischen Lager sind Geschichte. Die FPÖ ist die einzige Volkspartei. Für die verbleibende Regierungszeit der Koalition bedeutet das nichts Gutes.