: Waffenbesitz

© Drew Angerer/Getty Images

USA: Politik vs. Volk

Eine Mehrheit in Amerika befürwortet schärfere Waffengesetze und gerechtere Steuern. Und doch kann sie sich nicht durchsetzen. Warum?

© David Becker/Getty Images

Las Vegas: Durchs Raster gerutscht

Stephen Paddock führte bis zu seiner Tat in Las Vegas ein unauffälliges Leben. Nachbarn beschreiben den 64-Jährigen als reserviert. Warnzeichen gab es offenbar keine.

© Laura Buckman/AFP/Getty Images

USA: Land der Todesschützen

In Las Vegas erschießt ein Attentäter 58 Menschen auf einem Konzert. Die Historie zeigt: In den Vereinigten Staaten kommt es fast jährlich zu derartigen Massakern.

© David Becker/Getty Images

Las Vegas: Kriegsgebiet Amerika

Die USA erleben das schlimmste Schusswaffenverbrechen ihrer Geschichte. Doch selbst jetzt werden sich Waffenfans wie Trump nicht auf die notwendige Debatte einlassen.

© fotolia

Waffen: Wer darf hier schießen?

Die Österreicher decken sich mit Pistolen und Revolvern ein. Sie haben ein "Recht auf Waffenbesitz" – was die Kontrolle durch psychologische Gutachter schwer macht.

© Matthias Balk/dpa

Joachim Herrmann : Schützenhilfe

Nach den Anschlägen von Paris wollte die EU private Sturmgewehre verbieten. Daraus wird wohl nichts – auch dank des bayerischen Innenministers Joachim Herrmann.