: Wald

Ecuador: Hereinspaziert. Aber Vorsicht!

Wer die Erde sehen will, wie Gott sie geschaffen hat, muss nach Ecuador! Kein anderer Ort ist der Schöpfung so nah wie der Yasuní-Nationalpark.

© Gabriel Kords für ZEIT ONLINE
Serie: Überland

Heiko Miraß: Geht da doch was?

Im äußersten Nordosten versucht Heiko Miraß das Aussichtslose: für die SPD ein Direktmandat gewinnen. Doch seit Martin Schulz Kandidat ist, klingt das nicht mehr abwegig.

© Cristobal Hernandez/Reuters

Chile: Hoffen auf Ende der Waldbrände

Mehr als zwei Wochen tobte das Feuer in Süd- und Zentralchile. Elf Menschen kamen in den Flammen um. Jetzt sind laut Regierung die Brandherde unter Kontrolle.

© Stefan Sauer/dpa

Uni Greifswald: Ernsts Problem

Die Uni Greifswald will ihren Namenspatron loswerden. Die AfD hat ihre Chance erkannt. Von "Arndt-Hassern" ist die Rede, auf der Gegenseite von "verkappten Salon-Nazis".

© Rodrigo Sáenz/Agencia Uno/dpa

Chile: Flucht aus dem Flammenmeer

Das größte Löschflugzeug der Welt bekämpft Chiles bisher heftigste Waldbrände. Noch ist das Feuer stärker und bedroht einen Ballungsraum. Bilder aus dem Krisengebiet

© AFP/Getty Images/Conservation International

Primaten: Kein Planet der Affen

Meerkatzen, Gorillas und Löwenäffchen sind nur drei von 300 bedrohten Primatenarten. Das belegt eine neue Studie. Der Mensch lässt ihnen keinen Platz auf der Erde.

© Carina Tysvaer/unsplash.com

Skifahren: Im Rausch

Skifahren ist mehr als Sport. Skifahren weist den Weg zur Erleuchtung, sagt die Schriftstellerin Antje Rávic Strubel.

© Michael Tummings

Jagd: Männer, die auf Tiere starren

Der Mensch jagt, seit es Mensch und Tier gibt. Dass die Jagd mehr ist als Töten, zeigen diese Bilder. Sie erzählen von der Liebe zur Natur und einem uralten Männerbild.

© Frank Rumpenhorst/dpa

Pilzesammeln: Wer Pilze will, soll zahlen

Schatzsuche im Herbst: In einen Wald in Portugal kommt nur, wer ein Ticket löst. Dafür sind Trüffel, Steinpilze und Champignons garantiert. Forstforscher sind begeistert.

© Marco Bertorello/AFP/Getty Images

Klimawandel: "Die Fichte wird verschwinden"

Der Schweizer Wald müsse internationaler werden, um dem Klimawandel zu trotzen, sagt Forstforscher Peter Brang. Tannen, Eichen und Linden seien die Bäume der Zukunft.