: Wanderurlaub

© Christian Kneise / NORR

Finnland: Der Berg ohne Gipfel

Käsivarsi in Nordfinnland ist eine der wildesten Landschaften Skandinaviens. Hier liegt auch der Berg Halti, der höchste Punkt des Landes. Unser Autor hat ihn bestiegen.

© Harro Albrecht

Cape Wrath Trail: Ist das noch gesund?

Hüfttief im Matsch, körperlich am Ende, geistig im Überlebensmodus: Unser Autor hat eine 280 Kilometer lange Wanderung durch die Einöde hinter sich. Ein Erfahrungsbericht

Landgut Șesuri: Holzklasse buchen!

Die fünf Häuser des Landguts Șesuri erzählen von einer Bauernkultur, die es anderswo nicht mehr gibt – und einem Leben, in dem die Natur den Takt bestimmt.

© Philipp Reiss / WALDEN

Südtirol: Hüttenzauber

Was gibt es Besseres, als am Ende eines Wandertages einen Schlafplatz in imposanter Höhe zu finden? Auf Tour durch Südtirol – von Hütte zu Hütte.

© Jeff Rose

Wandern: Schritt für Schritt

Der Aufstieg schmerzt. Er nimmt einem alles: die Fußsohlen, die Luft, die Laune. Oben angekommen, ist all das vergessen. Wir zeigen Bilder atemberaubender Wanderstrecken.

© Gregor Lengler für MERIAN

Alpen-Nationalpark: Es geht aufwärts

Bei Berchtesgaden liegt Deutschlands einziger Alpen-Nationalpark. Es gibt kein schöneres Revier für eine Tour von Hütte zu Hütte. Höhenrausch inklusive.

Wandern: Komm du mir nach Hause!

Unser Autor ist durch die Republik gelaufen, von der Ostseeküste bis zur Zugspitze . Er erlebte ein seltsam leeres Land voller Wildschweine und überzeugter Demokraten.

© Philipp Engelhorn für MERIAN

Sapa: Fremde im Reisfeld

Früher war jeder Wanderer noch ein Wunder in Sapa. Heute sind Trekkingtouren ein großes Geschäft. Und trotzdem: Nirgends kommt man den Bergvölkern näher als hier.

© Aaron Moser für MERIAN

Lutherweg: Schritt halten mit Luther

Martin Luther war sein Leben lang ein Reisender, rund 12.000 Kilometer legte er zurück – oft zu Fuß. Achill Moser folgte seinen Wegen durch Thüringen.

© Natalie Kriwy für MERIAN

Katalonien: In einem Land fern unserer Zeit

Tief in den Pyrenäen liegt Aigüestortes, Kataloniens erster Nationalpark. Wandern kann man nur im Sommer. Wenn der Schnee schmilzt, zeigt der Park seine wilde Schönheit.

© Jan Freitag
Serie: Reisen mit Kind

Steiermark: Grenzerfahrungen mit Heidi

Den alten Grenzpanoramaweg zwischen der Steiermark und Slowenien mit einem Esel zu wandern, ist ein Erlebnis – auch für Kinder: Ist da wirklich jemand bockiger als sie?

© Peder Sundström

Schweden: Die höchste Küste

Verwunschene Wälder, steile Felsen, tiefblaues Meer. Die Hohe Küste in der schwedischen Provinz Ångermanland ist ein spannender Abenteuerspielplatz für Groß und Klein.

© Karin Alfredsson

Schweden: Wandern, Glögg und Rock'n'Roll

Eigentlich wollte unser Autor an einem grauen Winterwochenende seinen Flur streichen. Stattdessen wanderte er mit seinen Freunden in Sörmland. Eine gute Entscheidung.

© Wolfgang Rattay/Reuters

Pakistan: Tiefschneetrekking im Karakorum

Man muss nicht auf 8.000 Meter steigen, wenn man Atemberaubendes erleben will: Wir zeigen Fotos vom Tiefschneetrekking um den K2, den zweithöchsten Berg der Erde.

Friaul : Der Berg ruft auf Zahrisch

Sauris, das höchstgelegene Dorf des Friaul, war lange von der Außenwelt abgeschnitten. So haben sich im Nordosten Italiens Traditionen erhalten – und eine eigene Sprache.

Wandern ohne Rucksack

Wenn das Wetter auch nicht immer verlockend ist – Erholung bringt ein spätsommerlichen Wanderurlaub allemal. Eine Reihe deutscher Fremdenverkehrsämter organisiert unbeschwerte Touren: Das Quartier ist bestellt, das Gepäck wird vorausgeschickt.

Wolfgang Ebert: Angeben - aber wie?

„Ich durfte neulich mit Genscher um die halbe Welt fliegen. Dabei marschierte er dauernd vom Cockpit zum Heck auf und ab und erklärte: ‚Das ist mein Wanderurlaub.

Ausbildungsplatz-Abgabe: Keil in die Fraktion

Hans, es geht wieder los“, erfuhr Bremens Bürgermeister Hans Koschnick gleich am ersten Tag nach seinem zweiwöchigen Wanderurlaub in Schleswig-Holstein.