: Wasser

© The Estate of Artist Sascha Weidner, Courtesy CONRADS, Düsseldorf

Sascha Weidner: Stille Wasser

Der Fotograf Sascha Weidner ist viel zu jung gestorben. In Zeiten radikaler Verunsicherung folgte er mit seiner Kamera vor allem Träumen und Wünschen.

© The Estate of Artist Sascha Weidner, Courtesy CONRADS, Düsseldorf

Sascha Weidner: Himmel und Erde so nah beieinander

Der Fotograf Sascha Weidner starb jung. Seine Bilder sind Zeugnis eines bewegten Lebens, einer Suche nach Geheimnissen und entlegenen Orten. Wir zeigen eine Auswahl.

© Caren Firouz/Reuters

Iran: "Ein Desaster von Menschenhand"

Die Wasserverschwendung im Iran ist gigantisch, vor allem in der Landwirtschaft. Der Staat wüsste, was zu tun ist. Trotzdem ist die Katastrophe kaum abwendbar.

© Teagan Glenane

Terrarium: Bubikopf im Einmachglas

Den Sommer gehen zu lassen, ist schwer. Dieser Minigarten bringt einen mit ein bisschen Grün durch die kälteren Jahreszeiten. Und benötigt fast kein Wasser.

Serie: 10 nach 8

Neuseeland: Schöner scheißen

Öffentliche Toiletten in Neuseeland sind eine Offenbarung: Sie sind sauber, die Seife ist nachgefüllt. Und manchmal hat sie ein weltberühmter Künstler entworfen.

Serie: Das Österreich-Porträt

Klement Tockner: Der Ermöglicher

Vom Bergbauernsohn hat es der Steirer Klement Tockner zum Primus der Gewässerökologie gebracht. In Wien bringt er die österreichische Grundlagenforschung auf Vordermann.