: Whiskey

© Emily Arden Wells
Serie: Sonntagsessen

Sonntagsessen: Cocktail o'Clock

In der Silvesternacht sind die Getränke wichtiger als das Essen. Bloggerin Emily Wells von "Gastronomista" führt mit ausgefallenen Drinks durch die Jahreswende.

Serie: Deutschlandkarte

Serie Deutschlandkarte: Whisky made in Germany

Whisky aus Deutschland? Lange Zeit unvorstellbar. Mittlerweile verkaufen viele deutsche Destillerien ihren eigenen Tropfen. Die Deutschlandkarte

Antarktis: Der Whisky aus dem ewigen Eis

Im Lager der historischen Südpolexpedition von Ernest Shackleton stieß man auf hundert Jahre alten Whisky. Chemiker haben sein Geheimnis gelüftet – und ihn neu aufgelegt.

Eiscreme mit Whisky: Nachts um eins

Das Eis von Ben & Jerry’s ist die ideale Lösung bei Heißhunger auf Süßes. Die Geschmacksrichtungen sind alles andere als subtil und genau das ist das Gute daran.

Film "Crazy Heart": Im Whiskey liegt die Wahrheit

Scott Coopers Drama "Crazy Heart" begleitet einen heruntergekommenen Countrysänger auf seiner Tour. Hauptdarsteller Jeff Bridges wird bereits als Oscar-Favorit gehandelt.

G E N I E S S E N: Genießen

Womit beginnt man eine neue Kolumne über das Essen, das Trinken und über das restliche Leben? Mit dem Aperitif natürlich

Silvester in Schottland: Viel Whiskey zum „ersten Fuß“

Jenny Gyle empfängt uns in der Halle ihres wunderschönen georgianischen Hauses in St. Andrews. Eben haben wir den Park bewundert und den von einer dicken Mauer eingeschlossenen Küchengarten, der Obst und Gemüse für die Hausgäste liefert.

Weiße Stadt der Toten

Der Tod als Pforte zu einem neuen Leben“ – über dem Haupteingang des „Cementerio Central“ in Guayaquil steht es auf lateinisch.

Scotch stoppt Bourbon

Whisky-Importeure sind wieder optimistisch, Whiskey-Importeure schlagen leisere Töne an: Der Marktkampf zwischen Scotch Whisky und Bourbon Whiskey um die Gunst deutscher Konsumenten hat im vergangenen Jahr zunächst einmal zu einem Waffenstillstand geführt.

Balladen auf gälisch

Am Muster meines Lebens webten die Nornen. Ich halte mich deshalb gern auf den Hebriden auf, den Inseln nordwestlich von Schottland.