: Wien

© Christopher Mavrič für DIE ZEIT

Filmmusik: Sounds like Rosenhügel

Viele Jahre dämmerte die unter den Nazis errichtete Synchronhalle in Wien-Liesing vor sich hin. Nun soll ihre einzigartige Akustik internationale Filmkomponisten anlocken

© ARD Degeto/ORF
Serie: Der bessere Dreh

"Tatort" Wien: Liebe oder Quote?

Warum klappt das eigentlich nie mit den Kommissaren und der Liebe? So sieht der Wiener "Tatort" als Foto-Love-Story aus.

© Herwig Prammer/Reuters

Flüchtlinge: Kein Futter für rechts

Sind Flüchtlinge und Willkommenskultur über jede Kritik erhaben? Ibrahim Amirs Stück "Homohalal" kommt nach Dresden. Traut man sich dort mehr als im beschaulichen Wien?

© Martin Jehnichen für DIE ZEIT
Serie: Mein 5. September

Flüchtlinge: Einfach loslaufen

Im Herbst 2015 führte Mohammad Zatareih den spektakulären "Hoffnungsmarsch" der Flüchtlinge von Budapest zur österreichischen Grenze an. Wie geht es dem Syrer heute?

© Peter Rigaud
Serie: Donnerstalk

Wien: Fußgängerfreie Zone

Unser Kolumnist beschreibt, wie die Begegnung verschiedener Fortbewegungsarten zum Kulturkampf ausartet.

Serie: Deutschlandkarte

Deutschlandkarte: Nachtzüge

Die Bahn will ihre Schlaf- und Liegewagen abschaffen. Auf einigen Strecken kommt man aber weiterhin nachts ans Ziel, denn es gibt Ausnahmen und Partnerbahnen.

© Dieter Nagl/AFP/Getty Images

Belvedere: "Es herrscht das pure Chaos"

Der Direktor des Kunsthistorischen Museums Hermann Fillitz über die Affäre im Belvedere und den beinharten Konkurrenzkampf im Umfeld der staatlichen Sammlungen.

Popgeschichte: Gegenkultur für alle

Die Wienbibliothek im Rathaus betreibt Archäologie im Underground und sammelt für ein Archiv zur Popgeschichte in der Walzermetropole.

© Petr David Josek/Reuters

Helmut Zilk: Liebesgrüße aus Prag

Ein neuer Film zeigt die Spionageaffäre um den späteren Wiener Bürgermeister Helmut Zilk als Sittenbild aus dem Kalten Krieg.

© Suhrkamp Verlag

Ann Cotten : Welt ist auch das Doofe

Ann Cotten schickt in ihrem Versepos "Verbannt!" eine Fernsehmoderatorin auf eine einsame Insel. Dort spukt der weibliche Weltgeist mutig gegen alle Konventionen.