: Wien

© Gilbert Novy/picture allicance/dpa

Jürgen Czernohorszky: Plötzlich im Kreuzfeuer

Zum Wahlkampfauftakt schießt sich die ÖVP auf den Wiener Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky ein. Doch der rote Hoffnungsträger bietet Paroli.

© Eugenia Maximova für DIE ZEIT
Serie: Das Österreich-Porträt

Mathematik: "Die Unendlichkeit ist mir sehr vertraut"

Wenn die Wiener Mathematikprofessorin Monika Ludwig sich in Zahlen verliert, denkt sie nicht daran, wem die Gleichungen nützen.

© Helmut Fohringer/dpa

Wiener Festwochen: Einer darf weiterwursteln

Der Relaunch der Wiener Festwochen ist spektakulär gescheitert. Nun soll eine ruppige Personalpolitik die strukturellen Probleme des Festivals lösen.

© KEYSTONE / picture alliance/dpa

Österreich: Die große Basti-Show

Bei der Krönungsshow des neuen ÖVP-Chefs Sebastian Kurz war eine Diskussion nicht vorgesehen. Die Partei sollte vor allem eins: jubeln.

© Peter Steffen/dpa

Ernst-Happel-Stadion: Das Endstadion

Österreichs größte Sportstätte, das Ernst-Happel-Stadion, verkommt zum Symbol für Wiens verschlafene Sportpolitik.

© Foto: Andreas Jakwerth für DIE ZEIT

Ina Kent: Ihr Ding

Urbane Schweizer Frauen lieben die Taschen von Ina Kent. Produzieren lässt die Wiener Designerin in Pakistan. Sie hat damit kein Problem.

© SPÖ Wien

Michael Ludwig: "Das war eine Rufmordkampagne"

Der Wiener Wohnbaustadtrat Michael Ludwig über die gespaltene SPÖ, parteischädigendes Verhalten am 1. Mai und warum die Vorwürfe seiner Widersacher unsinnig seien.

© Zara Pfeifer

Wohnpark Alt-Erlaa: Willkommen im Club

Die Betonsiedlung Alt-Erlaa versprüht den Charme eines Atomkraftwerks. Dennoch ist die Wohnzufriedenheit nirgends höher als hier – auch dank der 33 öffentlichen Clubs.

Lojze Wieser: Literatur um jeden Preis

Vor 30 Jahren brach Wieser mit seinem Verlag zur großen Entdeckungsreise durch die südosteuropäische Literatur auf. Zum Jubiläum kann er noch immer mit Funden verblüffen.

© Dominik Butzmann/laif

Sebastian Kurz: Alles nur ein Hype?

Die Euphorie um Außenminister Sebastian Kurz könnte ihm am Ende schaden. In den Erwartungen an ihn und seine Liste spiegelt sich ein österreichisches Muster.

© Sean Gallup/Getty Images

Migration: Vielfalt unerwünscht

Kinder mit Migrationshintergrund gehören längst zum Alltag an den Schulen. Doch zu Lehrern werden sie später fast nie. Entfremden sich Pädagogen von ihren Schülern?