: Wiesbaden

© HR
Serie: Der Obduktionsbericht

"Tatort" Wiesbaden: Der Gott auf zwei Beinen

Die Murot-Fälle sind die Herbstschauen im "Tatort". Nicht unbedingt alltagstauglich, aber angucken kann man sich's ja mal. Diesmal geht es um den Tod als Tauschgeschäft.

© HR
Serie: Tatort-Kritikerspiegel

"Tatort"-Kritikerspiegel: Überraschung!

Im neuen "Tatort" hat Kommissar Murot keine Lust auf seinen Geburtstag, bekommt aber trotzdem ein großes Geschenk. Von einem Serienmörder. Unsere Kritiker sind entzückt.

© Laura Edelbacher
Serie: Deutschlandkarte

Deutschlandkarte: "Tatort"-Rekorde

Der "Tatort" ist nicht nur die erfolgreichste, sondern auch die dienstälteste Krimiserie im deutschen Fernsehen. Zur 1.000. Folge blicken wir auf ihre Rekorde zurück.

© dpa

Hessen: Sieg der Protestwähler

Bei der Kommunalwahl in Hessen wurden die Regierenden abgestraft, Koalitionen werden schwieriger. Die AfD triumphiert – ohne bekannte Kandidaten, ohne starke Slogans.

© DanyD/photocase.de
Serie: Gestrandet in

Rheinland-Pfalz: Gestrandet in Mainz

Da wollten Sie nie hin? Jetzt sind Sie nun mal da. Stefan Nink nimmt Sie zwei Stunden lang an die Hand. Sie entdecken unter anderem: blaues Licht.

© ARD
Serie: Tatort-Kritikerspiegel

"Tatort"-Kritikerspiegel: Wirklich wahr

Im neuen "Tatort" aus Wiesbaden prallen zwei Realitätsebenen aufeinander – und jede hat ihr eigenes Verbrechen. Ein Krimi ohne Netz, aber mit doppeltem Boden.

Justizskandal: Warum starb Jeremiah?

Ihr Sohn geriet in die Fänge einer Politsekte – kurz darauf war er tot. Die Mutter versucht seither herauszufinden, was geschah. Die Geschichte eines Justizskandals.