: Wintersport

Tourismus: Höhenflüge im Schnee

Wieder eine Erfolgssaison im Winter, jubelt das Wirtschaftsministerium. Über den Zustand des österreichischen Tourismus sagen die vermeintlichen Rekordwerte wenig aus.

© Clive Rose/Getty Images
Serie: Das Österreich-Porträt

Anna Fenninger: Alles unter Kontrolle

In Schladming arbeitet Anna Fenninger mit einem engen Kreis von Vertrauten an ihrer Rückkehr. Abgeschottet vom Alltag, dient alles einem Zweck: Zurück auf die Ski.

© Philipp Olsmeyer, Ola Matsson/NORR

Norwegen: Abgefahrener Norden

Trysil ist ein schneebedeckter Eintausender im Nirgendwo – und das größte Skigebiet Norwegens. Philipp Olsmeyer hat getestet, ob Wintersportler dort glücklich werden.

© Wolfgang Rattay/Reuters

Skigebiete in Österreich: Weiße Winter gesucht

Der Schnee ist doch noch gekommen, aber der Klimawandel bedroht den Skitourismus weiter. Mit Wundermaschinen und päpstlichem Segen will man dagegen ankämpfen.

© Erlendur Thór Manússon

Island: Wilde weite Fjorde

In den isländischen Westfjorden kann man auch im Winter Skifahren – und Wellenreiten. Die Herausforderungen heißen: Stürme und Einsamkeit.

© dpa

Klimawandel: Weißes Gold

Die Hersteller von Kunstschnee profitieren vom Klimawandel – und treiben ihn selbst voran. Der Ressourcenverbrauch der Schneemaschinen ist enorm.

©Martin Schutt/dpa

Biathlon: Uschi! Disl!

Biathlon – ein sinnloser Spießersport? Zum Glück! Er lässt sich so herrlich anstrengungslos anschauen. Eine Verteidigung gegen die fiesen Angriffe von Christian Spiller.

Kunst: Schwarz auf Eis

Glauben geht auch elegant: "Reverend Robert Walker" als Ikone frommer Gelassenheit. Eine Bildbetrachtung

© Dominic Ebenbichler/Reuters

Hahnenkammrennen: Das Monster

Geborstene Helme, Blut und verrenkte Glieder. Die Streif in Kitzbühel ist die berüchtigste Abfahrt der Welt. Die Massen lieben den Wahnsinn, auch zum Jubiläum.

© Lars Baron/Getty Images

Schweiz: Tourismus als Armutsfalle

Die Schweizer Wintersportorte darben. Jeder kennt einen anderen Grund dafür: den fehlenden Schnee, den teuren Franken, skifaule Eidgenossen. Aber die Krise reicht tiefer.

© dpa

Curling: Hamburgs Curler hat es kalt erwischt

Brüllen, schrubben, brüllen: Curling ist den Hamburgern wichtig – und bundesweit eine Lachnummer. Nun will der Olympische Sportbund auch noch die Förderung streichen.