: Wissenschaft

© Tim Brakemeier/dpa

Bonn: Historiker Karl Dietrich Bracher ist tot

Im Alter von 94 Jahren ist der Bonner Politikwissenschaftler und Historiker Karl Dietrich Bracher gestorben. Er war bekannt für seine Werke über die Weimarer Republik.

Brexit: Bruder Ahnungslos

Nach dem Brexit-Votum will der britische Wissenschaftsminister Jo Johnson verhindern, dass seine Universitäten und Forschungsinstitute isoliert werden. Aber wie?

© Martin Lengemann/ullstein bild

Ernst Nolte: Ihm ging es um das Warum der Geschichte

Ernst Nolte war Philosoph und Faschismustheoretiker. Seine Theorien stellte er im Historikerstreit selbst ins Aus – und rüttelte doch an Gewissheiten der Bundesrepublik.

© Francois Durand/Getty Images

Ägypten: Chemienobelpreisträger Zewail ist tot

Er war der einzige arabische Naturwissenschaftler mit Nobelpreis und ein Volksheld für die Ägypter. Nun ist Ahmed Zewail im Alter von 70 Jahren in den USA gestorben.