: Wissenschaft

© Benedetto Cristofani für DIE ZEIT

Lernforschung: "Die Schweizer folgen ihrer Lust"

Was unsere Hirne brauchen und was das für die Wissenschaft in der Schweiz bedeutet: Lernforscherin Elsbeth Stern über Geistesblitze, Rotwein trinken und Kokain schnupfen

Serie: Martenstein

Harald Martenstein: Die Invasion

Sie hocken an der Wand wie zugedröhnte Bierzeltbesucher, vermehren sich scheinbar ohne Sex und zerfallen zu Schmiere. Was hat sich die Evolution nur dabei gedacht?

© Olaf Hajek für DIE ZEIT
Serie: LEO – ZEIT für Kinder

Maria Sibylla Merian: Keine Angst vor Krabbeltieren

Schon als Kind beobachtete die Naturforscherin Maria Sibylla Merian Raupen und Schmetterlinge. Sie war eine mutige Frau, die vor über 300 Jahren für Aufsehen sorgte.

© Jean-Pierre Jans
Serie: Auf ein Frühstücksei

Joseph Vogl: Im Liegen Gutachten verfassen

Roger Willemsen bezeichnete ihn einmal als "den klügsten Menschen, den ich kenne". Auf ein Frühstücksei mit dem Berliner Kultur- und Medienwissenschaftler Joseph Vogl

© Benoit Paillé

Natur: Waldweg zum Wohlbefinden

Erst unterm Blätterhimmel wird der Mensch zum Menschen, dichtete Ludwig Tieck. Für viele Menschen ist die Natur heilsam. Wie genau sie heilt, wird nun endlich erforscht.

Serie: Die hellsten Köpfe der Schweiz

Historiker: Folge dem Geld!

Der Historiker Pierre Eichenberger erforscht an der Uni Zürich, warum die Schweizer Wirtschaftsverbände so mächtig wurden.

© Drushba Pankow/Alexandra Kardinar und Volker Schlecht für DIE ZEIT

Wissenschaft: Bis es wieder einer besser weiß

Forscher gehen für die Vernunft auf die Straße. Ein guter Moment, um das heikle Verhältnis von Wissen und Wahrheit zu klären.

© Nicole Sturz
Stimmt's

Stimmt’s: Tauchen See-Elefanten tiefer als Wale?

Vor 25 Jahren bekam die ZEIT ein Wissen-Ressort und das meldete: See-Elefanten tauchen tiefer als Wale. Heute sehen Forscher das anders. Wer hält also den Rekord?

© Josh Edelson / Getty Images

March for Science: Der Aufstand der Verständigen

Donald Trump streicht der Wissenschaft die Gelder, Viktor Órban will eine liberale Universität schließen. Forscher gehen nun auf die Straßen und demonstrieren. Gut so!

March for Science: Sind ihre Gedanken frei?

Zehntausende demonstrierten am Wochenende in Deutschland für die Freiheit der Wissenschaft. Beobachtungen aus vier Städten