: Wittenberg

© Friedrich Stark/epd-bild

Reformationstag: Darf Kirche teuer sein?

Das Reformationsjubiläum hat zwölf Millionen Euro mehr gekostet als geplant. Das gab die Evangelische Kirche auf ihrer Synode bekannt – und niemand regte sich auf. Warum?

© Julia Gunther für C&W

Reformationsjubiläum: Was haben wir übersehen?

Eure Berichterstattung über das Reformationsjubiläum ist schnöselig!, warf uns Christ&Welt-Abonnentin Ursula Muth vor. Hat sie recht? Ein Besuch in Wolfhagen bei Kassel

© Marc Böttler

Emanzipation: Jetzt sind wir dran

500 Jahre nach Beginn der Reformation werden aufstrebende Frauen in der evangelischen Kirche noch immer als karrieregeil verunglimpft. Zeit für eine neue Emanzipation

© Dr. Enrico Straub/akg-images

Antisemitismus: Die Luthersau

An Luthers Wittenberger Predigtkirche prangt seit 700 Jahren eine judenfeindliche Skulptur. Muss man das ertragen? Oder sollte man sie entfernen? Die Stadt streitet.

© John MacDougall/AFP/Getty Images

Evangelischer Kirchentag: Schön war's!

Obama mit Merkel vorm Brandenburger Tor, Bischof Dröge im Streit mit der AfD oder die große Luther-Sause in Wittenberg? Was vom Kirchentag 2017 in Erinnerung bleiben wird

© Sven Doering/Agentur Focus für DIE ZEIT

Kirchentag: Dreigestirn Ost

Die CDU-Ministerpräsidenten Reiner Haseloff und Wolfgang Böhmer wohnen in Wittenberg. Mit dem Theologen Friedrich Schorlemmer (SPD) sprechen sie über die Lutherstadt.

Reformation: In aller Freundschaft

500 Jahre nach dem Beginn der Reformation sind sich die Konfessionen auf dem Kirchentag so nah wie nie. 14 Gründe, warum man die Ökumene feiern sollte, wie sie ist

© David Czinczoll für DIE ZEIT

Wittenberg: Wer steigt denn hier aus?

Der Autor André Herrmann ist in Wittenberg geboren, war danach aber eigentlich nie mehr da. Denn das wahre Leben spielt nebenan, in Dessau-Roßlau.

© David Czinczoll für DIE ZEIT

Reformation: Thinktank der Neuzeit

Zwischen dem Silicon Valley und der Stadt Wittenberg gibt es erstaunliche Parallelen. Die Reformation war auch eine medientechnische Revolution. Ein Vergleich

© David Czinczoll für DIE ZEIT

Wittenberg: Das Weltstadtdorf

Von Wittenberg aus veränderte Martin Luther die Welt. Trotzdem gilt die Stadt vielen als zu klein und zu provinziell für den Kirchentag.

Lucas Cranach : Heiliges Marketing

In Wittenberg wurde das Bild vom Christentum neu erfunden: Der Hofmaler Lucas Cranach und sein Sohn, ebenfalls Lucas, gaben der Reformation ein Gesicht.