: Wittenberg

© Sean Gallup/Getty Images

Martin Luther: Ein Bild von einem Mann

Denkmäler, Kirchen, Kriegsgebrüll: Über Jahrhunderte haben deutsche Protestanten Luther verehrt, überhöht und sich in seine Nachfolge gestellt.

© Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Lutherbibel: Zurück in die Zukunft

Die neue Lutherbibel zum Reformationsjubiläum orientiert sich wieder enger an der Sprache des Originals.

Martin Luther: "Mich interessiert nicht Gott"

Den Berliner Künstler Yadegar Asisi interessierte nicht Gott, als er sein Panorama "Luther 1517" baute. Er erklärt, wie man Luthers Welt begehbar macht.

Wittenberg: Himmlische Einladung

In Wittenberg wird Luthers Schlosskirche wiedereröffnet. Der Wittenberger Pfarrer Friedrich Schorlemmer wirft einen Blick in den sanierten Zentralbau der Reformation.

Religion: Die Mutmacher

Fünf deutsche Protestanten gehen neue Wege und fragen nicht nach alten Regeln

Wanderungsbilanz: Da sind wir wieder

Jahrelang wanderten Ostdeutsche vor allem wegen schlechter Jobchancen in die alten Bundesländer ab. Eine große Untersuchung zeigt nun: Das kehrt sich um. Von Anne Hähnig

Bundespräsident: Wofür er steht

Freiheitlich, vernünftig, pathetisch – und selbstbewusst bis zur Eitelkeit. Mit Joachim Gauck wird ein Prediger des aufrechten Gangs Präsident. Ein Porträt von R. Leicht.

Nächste Seite