: Wohnen

© Anders Schønnemann/Knesbeck Verlag

Wohnen: Das schöne Leben der Anderen

Ein Buch des Magazins "Kinfolk" predigt, wie man das Leben einfacher und damit schöner macht. Wir zeigen Bilder, die sehr gute oder sehr schlechte Laune machen können.

© dpa

Eigenheim: Sie sind jetzt echt draußen

Wohnen im Speckgürtel: Familie Hinrichs wollte nie weg aus Hamburg. Wenn da nicht der Traum vom eigenen Haus gewesen wäre. Jetzt heißt es: Ahrensburg statt Ottensen.

© Symbolbild: @sashadudkina5/EyeEm

WG oder Wohnheim: Wie willst du wohnen?

Darf meine Miete erhöht werden? Wohnheim-Party vor der Zimmertür oder jeden Abend sturmfreie Bude? Ein Ratgeber zu Schmutzwäsche, Reparaturen und Kündigungsfristen

© Arne Dedert/dpa

Mietrecht: Raus!

Bisher mieten gemeinnützige Vereine Wohnungen an und geben diese an Arme weiter. Um diese loszuwerden, hebeln Wohnungskäufer das Mietrecht mit einem Trick aus.

© ODD ANDERSEN/AFP/Getty Images

Baurecht: Die unsichtbare Wand

Wohlhabende Einwohner wollen Arme und Ausländer von ihren besseren Stadtvierteln fernhalten. Ausgerechnet das Baurecht hilft ihnen dabei.

© Sandro Erceg

Co-Living: Die Arbeitsgemein­schaft

In dieser WG werden nicht nur Putzpläne, sondern auch Businesspläne zusammen geschrieben. Zu Besuch bei fünf Hamburger Gründern, die ihre Wohnung zum Büro gemacht haben.

Chaos: Wider den Aufräumwahn

Ordnen, verstauen, sortieren und ausmisten! Der neue spirituelle Trend heißt: Minimalismus in den eigenen vier Wänden. Doch zum Leben gehört das Chaos dazu.

© Lucas Wahl für DIE ZEIT

Nachbarn: Unser Haus

Nachbarn sind Leute, von denen wir möglichst wenig mitbekommen wollen. Was geschieht, wenn man einfach mal bei ihnen klingelt? Lena Steeg hat es getan.

Vonovia: Der Erbe des Miethais

Wohnungsnot plus Flüchtlingskrise: Wohin führt Konzernchef Rolf Buch Deutschlands größtes und umstrittenstes Wohnungsunternehmen Vonovia?

Wohnungsnot: Macht euch unbeliebt!

Die Mietpreisbremse kam gut an und hat nichts genützt. Jetzt bloß Korrekturen am Gesetz zu fordern, wäre dennoch falsch. Helfen würden unpopuläre Entscheidungen.