: Wunder

Forschung: Wunderkind verkauft sich besser

Zehnjährige, die Roboter bauen. 18-Jährige, die Superakkus erfinden – regelmäßig verzücken vermeintliche Junggenies die Öffentlichkeit. Doch dahinter steckt oft Kalkül.

© Kacper Pempel/Reuters

Polen: Mein Trip zum Herrn

Gleich hinter der Grenze Brandenburgs zu Polen steht eine gigantische Jesus-Statue. Ganz klar: Hier beginnt das Christenland. Eine Himmelfahrtsreise

© Patrick Pleul/dpa

Kirche: Ostern wirkt Wunder

Wasser, das zu Wein wird, Jesus, der von den Toten aufersteht – müssen gute Christen an Wunder glauben? Besser wäre es, sagt der Kirchenhistoriker Christoph Markschies.

Wunderkind: Alma spielt

Sie ist zehn, schreibt Opern und tritt mit Orchestern in der ganzen Welt auf. Sie geht nicht zur Schule, liest aber Bücher über Newton. Darf Alma auch noch Kind sein?

Koma: Während er schlief

Ein Junge liegt im Koma. Freunde beten für ihn. Der Junge überlebt. Knapp zehn Jahre später ist er ein Mann, der begreifen will, was damals passiert ist.

Serie: Deutschlandkarte

Deutschlandkarte: Hochbegabte

Als hochbegabt gilt jemand mit einem IQ von mindestens 130. Wo zwei oder mehr von ihnen zusammenkommen, gründen sie einen Verein. Dort geht es nicht nur um Quantenphysik.

© Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Das Experiment: Karma: Karma-Punkte

Den Job bekommen, die Prüfung bestehen: Wer selbst auf die Erfüllung eines Wunsches hofft, ist eher bereit Gutes zu tun. Vielleicht lässt sich das Universum ja bestechen.

G-7-Gipfel: Wahres Wunder

Die G-7-Regierungschefs haben eine klimapolitische Revolution beschlossen. Sie könnte sogar gelingen.

Wolfgang Joop: Möhren sind aus

Früher lästerte er über die Hamburger Frauen. Jetzt hofiert er sie: Wolfgang Joop ist zurück.

Erdöl: Das Wunder von Gatwick

100 Milliarden Barrel Erdöl will ein Unternehmer bei London gefunden haben. Nun mehren sich die Zweifel.