: WWF

© Maria Diekmann-REST

Artenschutzkonferenz: Höchster Schutz fürs Pangolin

Der Handel mit Schuppentieren und Berberaffen wird verboten. Als Nächstes verhandeln die Delegierten in Johannesburg den Schutzstatus von Geckos, Papageien und Elefanten.

© Dimas Ardian/Getty Images

Palmöl: Kauft wieder Palmöl! Im Ernst?

Palmöl steckt in jedem zweiten Supermarktprodukt, seinetwegen sterben Regenwälder. Jetzt sagt der WWF: Das Öl komplett zu ersetzen, wäre für die Umwelt noch schlimmer.

© Rupak De Chowdhuri/Reuters

Artenschutz: Der Tigerbestand erholt sich

Die Zahl der wilden Tiger ist auf rund 3.900 gestiegen, berichtet der WWF. Von Dienstag an beraten Vertreter von 13 Ländern weitere Schutzmaßnahmen auf einem Tigergipfel.

Rohstoffe: Südafrika fürchtet den Wassermangel

Wasser ist in Südafrika knapp – und der Bedarf wächst. Forscher warnen: Wenn nichts geschieht, wird es bald nichts mehr zu verteilen geben. Von Alexandra Endres, Durban

Madagaskar: Der kleinste Primat der Welt

Knapp 700 Arten haben Forscher in den vergangenen elf Jahren auf Madagaskar bestimmt – darunter ein winziges Mausmaki-Äffchen und einen Gecko, der die Farbe wechselt.

Waldbrände: Saubere Luft gibt's im Supermarkt

Der Smog in Russlands Hauptstadt raubt den Menschen den Atem. Doch die reagieren nicht panisch sondern pragmatisch. Johannes Voswinkel berichtet aus Moskau

Great Barrier Reef: Welterbe unter Wasser

Die Havarie eines chinesischen Kohlefrachters bedroht noch immer das Great Barrier Reef. Das Korallenparadies an der Ostküste Australiens gehört zum Unesco-Weltnaturerbe.

Öko-Reisen: Ein Siegel für alle

Wer umweltverträglich buchen möchte, hat es nicht leicht: Die Vielzahl an Öko-Siegeln macht den Markt unübersichtlich. Das globale TSC-Siegel soll dies ändern.