YouTube

© Fine Brothers Entertainment

YouTube: Lizenz zum Überreagieren

Mit lustigen Reaktionsvideos wurden die Fine Brothers bekannt. Jetzt haben sie einen Konflikt um Markenrechte und die neuen Machtverhältnisse auf YouTube entfacht.

© dpa

Islam: Böser Koran? Böse Bibel!

Das Christentum ist friedvoll und der Islam aggressiv? Alles nur Vorurteile, sagen zwei niederländische Youtuber und landen mit einem Experiment einen Internethit.

Jugendbuch: Ran an die Tasten

Ein Leitfaden für jeden, der youtuben, bloggen oder seine Spuren im Netz verwischen will.

YouTube-Stars: Was Zombies so mögen

Von "Ich kann ohne dich nicht leben" bis "Du Hure!" – Die YouTuber Dagi Bee und Lars Paulsen sprechen über den Hass im Netz und übertriebene Fanliebe.

© Lucy Nicholson/Reuters

Let's Play: Jimmy, drück Alt+F4!

Schockschwerenot! Der US-Comedian Jimmy Kimmel hat sich über Gamer und das YouTube-Phänomen Let's Play lustig gemacht. Wie die reagieren? So wie in diesem Leserbrief.

© Screenshot Youtube
Serie: Gesellschaftskritik

Gesellschaftskritik: Kein Grund zum Dislike

Die YouTube-Stars Dagi Bee und Liont haben nach vierjähriger Beziehung ihre Trennung verkündet. Alles cool, alles chillig: Liebe spielte darin nur eine kleine Rolle.

© Kim Jae-Hwan/AFP/Getty Images

YouTube: Was nicht viral ist, wird viral gemacht

Geld verdienen mit den Videos anderer Leute: Firmen wie Jukin Media suchen potenzielle YouTube-Hits, um sie zu lizenzieren. Das kann sich auch für die Urheber lohnen.

© Screenshot Youtube

LeFloid: Ladies und Merkelnerds

Der YouTube-Star LeFloid darf Angela Merkel interviewen. Die Kanzlerin geht jetzt also in die Social-Media-Offensive. Gerade erst hat sie ein Instagram-Profil angelegt.