: Zeitschrift

© Charlie Hebdo/dpa

"Charlie Hebdo": Bienvenue, Charlie!

Die deutsche Erstausgabe des Satiremagazins "Charlie Hebdo" liegt am Kiosk. Auf dem Titel: Angela Merkel. Im Inneren: ein treffsicheres Deutschland-Psychogramm.

© Anders Schønnemann/Knesbeck Verlag

Wohnen: Das schöne Leben der Anderen

Ein Buch des Magazins "Kinfolk" predigt, wie man das Leben einfacher und damit schöner macht. Wir zeigen Bilder, die sehr gute oder sehr schlechte Laune machen können.

© Rolf Vennenbernd/dpa

Thermomix: Neues vom Mixer

Der Thermomix hat in der Küche eine Art iPhone-Kultstatus erreicht. Am Erfolg des Geräts wollen auch Zeitschriftenverlage teilhaben: mit neuen Heften wie "meinThermo".

© Johannes Eisele/AFP/Getty Images

Bertelsmann: Endlich wieder fit?

Seit vier Jahren versucht Thomas Rabe, den Medienkonzern Bertelsmann wiederzubeleben. Ein bisschen cooler ist das Unternehmen schon geworden. Eine Halbzeitbilanz

"Compact": Hauspost für die Wütenden

Die Zeitschrift "Compact" feiert die AfD – mit steigender Auflage. Den Dialog verweigert das Blatt. Chefredakteur Jürgen Elsässer kämpfte früher an der linken Front.

© Martin Bureau/AFP/Getty Images

Verlagsgruppe NEWS: Wenn die Magazinmaschine stottert

Einst ein Goldesel, entwickelte sich Österreichs größter Zeitschriftenverlag zu einem Sorgenkind, das seit Jahren nicht aus der Krise findet. Nun ist es eng geworden.