: Zeitschrift

© Ole Dittmann
Serie: Gesellschaftskritik

Lesen: Neues aus der Matrix

Viele Promis leben in einer Parellelwelt. Um Kontakt mit uns Normalos aufzunehmen, lesen sie Zeitungen und Magazine. Was lernen sie da bloß?

© Arno Fischer
Serie: 10 nach 8

"Sibylle": Kleider vor bröseligem Beton

Eine politische Modezeitschrift? Klingt unvorstellbar. In einer Ausstellung und einem Buch über das epochale DDR-Frauen-Magazin "Sibylle" sieht man: Möglich ist es doch.

© Ilya S. Savenok/Getty Images

Robert Silvers: The Paper

Robert Silvers, one of the world’s most influential editors, died this week. In 2014, he talked to ZEITmagazin about "The New York Review of Books", his life’s work.

© Charlie Hebdo/dpa

"Charlie Hebdo": Bienvenue, Charlie!

Die deutsche Erstausgabe des Satiremagazins "Charlie Hebdo" liegt am Kiosk. Auf dem Titel: Angela Merkel. Im Inneren: ein treffsicheres Deutschland-Psychogramm.

© Anders Schønnemann/Knesbeck Verlag

Interieur: Das schöne Leben der Anderen

Ein Buch des Magazins "Kinfolk" predigt, wie man das Leben einfacher und damit schöner macht. Wir zeigen Bilder, die sehr gute oder sehr schlechte Laune machen können.

Thermomix: Neues vom Mixer

Der Thermomix hat in der Küche eine Art iPhone-Kultstatus erreicht. Am Erfolg des Geräts wollen auch Zeitschriftenverlage teilhaben: mit neuen Heften wie "meinThermo".