© STF/AFP/Getty Images

Zweiter Weltkrieg: Vernichtungskrieg des 20. Jahrhunderts

  • Zwischen 60 und 70 Millionen Menschen starben Schätzungen zufolge während des Zweiten Weltkriegs, in dem die Großmächte des 20. Jahrhunderts von 1939 bis 1945 gegeneinander kämpften.
  • Er begann mit dem deutschen Angriff auf Polen am 1. September 1939. Am 22. Juni 1941 attackierten die Deutschen unter der Führung von Adolf Hitler die Sowjetunion.
  • Zwei Ziele standen Hitler immer vor Augen: Die "Ausrottung" der Juden und die Vernichtung der Sowjetunion.
  • Am 8. Mai 1945 war der Zweite Weltkrieg offiziell zu Ende, Deutschland hatte kapituliert.
© privat

Zweiter Weltkrieg: "Europe, 1945 Style"

Als britischer Soldat kehrt der jüdische Deutsche Manfred Gans bei Kriegsende zurück und sucht seine Eltern. Seine atemlose Reise durch das kriegszerstörte Deutschland

© Alexandros Avramidis/Reuters

Holocaust: Eine Stadt erinnert sich

Thessaloniki war vor dem Holocaust das Zentrum der jüdischen Gemeinde Europas. Nun soll ein Museum mit deutscher Unterstützung die verdrängte Geschichte aufarbeiten.

Bomben auf Hawaii

© Bettmann Archive/Getty Images

Es war der Überfall, der die USA in den Zweiten Weltkrieg hineinzog: Vor 75 Jahren griff Japan die US-Marine in Pearl Harbor an. Historische Bilder von Hawaii

© U.S. Navy/National Archives/Handout via Reuters

Japan: Abe wird Pearl Harbor besuchen

Ministerpräsident Abe will als erster japanischer Regierungschef der Toten von Pearl Harbor gedenken. Der Angriff hatte zum Eintritt der USA in den 2. Weltkrieg geführt.

© Alexander Kadow für DIE ZEIT

Gedenken: Schrecklich gut gemeint

Seit den Siebzigern versuchen Städte vehement, mit Tafeln und Mahnmalen über die NS-Zeit aufzuklären. Leider geht dabei jede Menge schief. Sechs Beispiele aus Hamburg

Nächste Seite