Rechtsextremismus: Wie Rechtsextreme ihre Kinder erziehen

Verlagsangebot

Hören Sie DIE ZEIT

Genießen Sie wöchentlich aktuelle ZEIT-Artikel mit ZEIT AUDIO

Hier reinhören

Kommentare

3 Kommentare Kommentieren

Wie Rechtsextreme ihre Kinder erziehen...

All das hatten wir bereits. Hier helfen keine großen verbalen Auseinandersetzungen und der läppische Verfassungsschutz schon gar nicht.

Diesen unbelehrbaren Dummköpfen treibt man ihre Absichten nur dadurch aus, dass man ihnen schwerste körperliche Arbeit lebenslang auf Auge drückt. Steinbrüche wären da sicherlich besonders hilfreich.

Mit frommen Urteilssprüchen ist ihnen nicht beizukommen. Unsere Gesellschaft muss deshalb umdenken, und das radikal.

Wer sich hierzulande außerhalb des Grundgesetzes stellt, hat dessen Schutz verwirkt. Früher wurden solche Typen für vogelfrei erklärt.

Neonazis nutzen unser Demokratieverständnis brutal für ihre Zwecke aus. Es gibt Situationen, in denen sich die Demokratie den biblichen Worten "Auge um Auge und Zahn um Zahn" stellen muss.