Entschleunigung: Orvieto sagt Nein zum Globalisierungsstress

Kein Fastfood, kein Autoverkehr, Handwerk statt Massenproduktion: Die "Slow City"-Bewegung aus dem italienischen Orvieto findet immer mehr Nachahmer.
Verlagsangebot

Hören Sie DIE ZEIT

Genießen Sie wöchentlich aktuelle ZEIT-Artikel mit ZEIT AUDIO

Hier reinhören

Kommentare

1 Kommentar Kommentieren