Crispr: So funktioniert das neue Universalwerkzeug der Gentechnik

Günstig, leicht zu handhaben und enorm effektiv: Crispr revolutioniert die Gentechnik. Das Erbgut aller Lebewesen lässt sich damit beliebig formen, wie das Video zeigt.
Anzeige

Stellenangebote in Wissenschaft & Lehre

Entdecken Sie Jobs mit Perspektive im ZEIT Stellenmarkt.

Job finden

Kommentare

9 Kommentare Seite 1 von 2 Kommentieren

Ach ja, die Gene ...
Wie ein Spielzeug, mit dem wir neue Menschen basteln, Tiere, Pflanzen, eine ganz neue Welt, und alle werden glücklich, ...

Mich erinnern diese Bastelarbeiten eher an das Bepflastern der Leukoplastbomber.
Es hat den natürlichen Zerfall des Gefährts für einige Zeit hinausgezögert, oberflächlich.
Aber wirklich repariert wurde dadurch nichts.

Was den Menschen, was die ihn umgebende Welt eigentlich zusammenhält, das dürfte mehr Einflüssen unterliegen als den Genen, die uns übrigens jederzeit ein Schnippchen schlagen können, wenn sie sich von alleine verändern.