Brexit: Die Hoffnung auf den Start-up-Boom

Seit der Brexit-Entscheidung wirbt Berlin intensiv um britische Start-ups. Einige kommen tatsächlich, vor allem wegen der niedrigen Löhne und Gewerbemieten.
Verlagsangebot

Die Familientragödie

Gespräche mit den zerstrittenen Genossen Martin Schulz und Sigmar Gabriel und mit Andrea Nahles: Wie geht es weiter? Oder ist die SPD am Ende? Antworten jetzt in der neuen ZEIT.

Hier lesen

Kommentare

4 Kommentare Kommentieren

Da haben Sie recht. Die Kosten dieser Entwicklung (Globalisierung plus Digitalisierung) jenseits des kurzfristigen Sparens durch Payback, Ebay, Amazon und Nachahmer werden viel zu selten thematisiert. Aufgeben der Einzelhändler (stattdessen mehr Jobs bei Callcentern und Paketzustellern), sterbende Innenstädte mit abnehmender Diversität durch Filialen großer Ketten, eine wachsende Anzahl Menschen, die auch nach der Arbeit nur noch am PC shoppen und verfetten oder auch unterwegs nur noch mit dem Handy kommunizieren. Als Beobachter dieser Entwicklung kann man eigentlich nicht optimistisch bleiben.