SPD: Schulz holt 100 Prozent der Stimmen

Mit einem historischen Ergebnis hat der SPD-Bundesparteitag Martin Schulz zum neuen Parteivorsitzenden und Kanzlerkandidaten gewählt. Schulz stellte die Partei auf einen Wahlkampf für mehr soziale Gerechtigkeit ein.
Verlagsangebot

Warum sind die Steuern so ungerecht, Herr Schäuble?

Die ZEIT-Redakteurin Lisa Nienhaus greift den deutschen Finanzminister an: Sie schreibt ihm einen Brief. Und er antwortet ihr. Jetzt in der neuen ZEIT.

Hier lesen

Kommentare

Noch keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.