ZEIT-VorabmeldungenAktuelle Vorabmeldungen
Seite 13/16:

Die Regisseurin Christina Paulhofer über zu viel Theater

Die Regisseurin Christina Paulhofer über zu viel Theater

Die gefragte Theater-Regisseurin Christina Paulhofer war mit Anfang 40 am Ende ihrer Kräfte.  Während der Proben zu einer Oper versagte ihr die Stimme: "Ich hatte Schweißausbrüche. Es war praktisch alles gemacht, ich hätte es nur den Sängern mitteilen müssen. Aber ich konnte nicht mehr sprechen.", sagt die heute 45-Jährige im ZEITmagazin.

"Ich wurde ziemlich jung sehr hochgeschossen", erinnert sich Paulhofer, "mit 26 wurde ich zur Regisseurin des Jahres gewählt, Intendanten riefen mich an, vom Burgtheater bis zum Hamburger Schauspielhaus." Sie habe damals alles zugesagt, ohne zu wissen, auf was sie sich einlasse. "Irgendwann hatte ich mich verloren. Alle meine Beziehungen zerbrachen, ich hatte keine Identität mehr, bin schwindlig in der Gegend rumgelaufen, von einem Ding zum anderen." Sie habe sich dann eine Auszeit genommen, zwei Jahre lang auf dem Land gelebt.

Anzeige

Seit 2011 inszeniert sie wieder: "Ich habe das Theater dann doch vermisst", so Paulhofer, "aber ich versuche, nur noch zwei Sachen im Jahr zu machen".

Download

Hier finden Sie bereits mittwochs ab 18h die aktuelle ZEIT zum Herunterladen


Als E-Paper, Audio und App im Probe-Abo:

» Für 2,30 € pro Ausgabe

oder hier als E-Paper/PDF:

» Für 3,99 Euro pro Ausgabe

Presse

Hier finden Sie die Vorabmeldungen der ZEIT Nr. 44 mit Erstverkaufstag am Donnerstag, 23. Oktober 2014. Die kompletten Artikel zu den nachfolgenden Meldungen senden wir Ihnen für Zitierungen gerne zu. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an DIE ZEIT Unternehmenskommunikation und Veranstaltungen (Tel.: 040/3280-237, Fax: 040/3280-558, E-Mail: presse@zeit.de). Unsere aktuellen Pressemitteilungen finden Sie unter www.zeit.de/presse.

Service