Katrin Göring-Eckardt: "Wir brauchen eine Bildungsoffensive"

Katrin Göring-Eckardt, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, spricht sich in der ZEIT für eine Bildungsoffensive aus. Sie selbst ist mit ihrem begonnenen Theologie-Studium die erste Akademikerin ihrer Familie gewesen. "Dann kam es anders: 1988 erwartete ich mein erstes Kind. Und auf der Straße begann die Friedliche Revolution. Ich brach die Uni ab." Junge Menschen müssten "in ihrem Können" gestärkt und etwa in ihrem Studium unterstützt werden, so Göring-Eckardt. Sie fordert: "Wir brauchen eine Bildungsoffensive von mehreren Milliarden Euro".