ZEIT-VorabmeldungenAktuelle Vorabmeldungen
Seite 3/7:

Experten-Team soll die Sicht der EU in Osteuropa verbreiten

Experten-Team soll die Sicht der EU in Osteuropa verbreiten

Die EU setzt ein Experten-Team zur Identifikation von Desinformations-Kampagnen in Osteuropa mit Fokus "auf die Analyse und das Herausarbeiten russischer Erzählweisen" ein. Das Team ist Teil eines Handlungsplans, mit dem die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini der russischen Propaganda begegnen will. Zum 1. September soll das ‚Eastern Strategic Communications Team’ seine Arbeit aufnehmen, berichtet die Wochenzeitung DIE ZEIT.

Acht bis zehn Experten vom Europäischen Auswärtigen Dienst und anderen EU-Institutionen sollen zudem die Sicht der EU in Osteuropa verbreiten. Dazu gehöre "die Entwicklung positiver Erzählweisen und Kommunikationsprodukte, auch in Russisch", wie es in einer Selbstbeschreibung heißt, aus der der wissenschaftliche Dienst des Europäischen Parlaments in einem Briefing zitiert. Der Handlungsplan, dessen Umsetzung das ‚Eastern Strategic Communications Team’ koordinieren soll, sieht auch die Unterstützung unabhängiger russischsprachiger Medien vor.

Anzeige
Download

DIE ZEIT erscheint wöchentlich als Printausgabe sowie als E-Paper, App, Audio und für E-Reader:


» Die aktuelle ZEIT können Sie am Kiosk oder hier erwerben

Presse

Hier finden Sie die Vorabmeldungen der ZEIT Nr. 35 mit Erstverkaufstag am Donnerstag, 27. August 2015. Die kompletten Artikel zu den nachfolgenden Meldungen senden wir Ihnen für Zitierungen gerne zu. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an DIE ZEIT Unternehmenskommunikation und Veranstaltungen (Tel.: 040/3280-237, Fax: 040/3280-558, E-Mail: presse@zeit.de). Unsere aktuellen Pressemitteilungen finden Sie unter www.zeit.de/presse.


  • Artikel Auf einer Seite lesen
  • Quelle ZEIT ONLINE
Service