Der Kunstsammler Erich Marx hat im Leben keine einzige Panne erlebt

Der bekannte Kunstsammler Erich Marx, 96, sagt dem ZEITmagazin: "Ich habe immer eine gute Nase dafür gehabt, was gehen könnte, und in meinem Leben keine einzige Panne erlebt. Das liegt daran, dass ich Dinge immer vom Ende her betrachtet habe: Wo muss ich aufpassen, wo sind die negativen Punkte? Dann habe ich Vorsorge getroffen, was ich daraus machen muss."

Marx sagt im Interview, das sei eine seiner besten Charaktereigenschaften. "Ich bin nie von etwas überrascht worden, weil ich immer überlegt habe, was passieren könnte und wo ich abdichten muss. Ich kann heute noch kaum glauben, was ich alles zusammenbekommen habe. Für eine Kurklinik, wie sie noch nie gebaut wurde, habe ich von einem Unternehmen wie Schering einen zweistelligen Millionenbetrag bekommen und von der jetzigen Novartis ebenfalls. Alles nur für Ideen, weil sie mir geglaubt haben."