ZEIT-VorabmeldungenAktuelle Vorabmeldungen
Seite 4/11:

Pinar Atalay: Mit 14 vor Neonazis geflüchtet

Pinar Atalay: Mit 14 vor Neonazis geflüchtet

Pinar Atalay, Moderatorin der "Tagesthemen", hat als Kind türkischer Eltern Fremdenfeindlichkeit erlebt. Mit 14 Jahren sei sie mit Freunden auf einer Kirmes gewesen, wo ein Neonazimob auf sie zugestürmt sei, erzählte sie im Gespräch mit der Wochenzeitung DIE ZEIT. Da habe nur eines geholfen: Wegrennen.

Ein Zufall habe die Familie aus der Türkei nach Lemgo, Kreis Lippe, in Nordrhein-Westfalen geführt, wo sie geboren sei. Schon ihre Eltern hätten regelmäßig um acht Uhr am Abend die "Tagesschau" gesehen: "Das war Teil unseres Tagesablaufs", erinnert sich Atalay.

Download

Hier finden Sie bereits mittwochs ab 18h die aktuelle ZEIT zum Herunterladen


Als E-Paper, Audio und App im Probe-Abo:

» Für 2,30 € pro Ausgabe

oder hier als E-Paper/PDF:

» Für 3,99 Euro pro Ausgabe

Presse

Hier finden Sie die Vorabmeldungen der ZEIT Nr. 39 mit Erstverkaufstag am Donnerstag, 18. September 2014. Die kompletten Artikel zu den nachfolgenden Meldungen senden wir Ihnen für Zitierungen gerne zu. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an DIE ZEIT Unternehmenskommunikation und Veranstaltungen (Tel.: 040/3280-237, Fax: 040/3280-558, E-Mail: presse@zeit.de). Unsere aktuellen Pressemitteilungen finden Sie unter www.zeit.de/presse.

Service